museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Wolmirstedt Hermann Werner (Maler)

Hermann Werner (Maler)

Grafiken des Malers Hermann Werner

[ 21 Objects ]

Holzstich "In harter Winterzeit"

Holzstich "In harter Winterzeit", im Hochformat
Motiv: Eine Frau steht vor einem großen Haus, neben einem Baum, sie trägt ein dunkles Kleid und ein Tuch um den Kopf. In der Hand hält sie einen Korb, in dem sie Futter aufbewahrt. Links neben ihr steht ein Reh, vor ihr sitzen Vögel an der Erde.
Die Grafik ist unten links mit "H. Werner 58" und rechts mit "C. Köhnlein XA signiert.
Unter der Grafik mittig Text: In harter Winterzeit // Nach dem Oelgemälde von H. Werner // Photographie-Verlag von Franz Hanfstaengel in München
Die Rückseite ist bedruckt.
Das Bild stammt aus der Zeitschrift "Die Gartenlaube" von 1886

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1187)

Holzstich "In harter Winterzeit"

Farblithographie "Geh Hänschen" um 1847

Farblithographie im Hochformat
Motiv: Mädchen, mit einer Hand ihren Rock und einen Korb haltend, mit der anderen Hand berührt sie einen kleineren Jungen.
Im Hintergrund eine Waldlandschaft, im Vordergrund ein Gewässer. Unter dem Bild in der Mitte Text: Depot. Fr. Wentzel fils, rue St. Jacques 65. Paris.
Am linken Bildrand Text: Peint par H. Werner lith. par G. Arnoul. Am rechten Bildrand Text: Lith. de Fr. Wentzel a Wissernbourg
Gerahmt. Der Rahmen ist auf der Rückseite verklebt. Auf der Pappe befindet sich ein Aufkleber, darauf steht: Allons Jeannot. ANDA JUANITO. // Geh Hänschen. Go John.
Der Rahmen ist braun gebeizt.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1210

Farblithographie "Geh Hänschen" um 1847

Farblithographie "Komm Hans" um 1847

Farblithographie "Komm Hans" im Hochformat
Motiv: Junges Mädchen mit roter Weste hält ihre Schürze von sich, darauf befindet sich Futter. Vor ihr steht ein Ziege, die sich Futter aus der Schürze zieht. Rechts neben dem Mädchen steht ein Henkelkorb mit einer blauen Flasche. Das Mädchen steht vor einem Bretterzaun, im Hintergrund stehen Bäume.
Unter der Grafik mittig Text: Fr. Wentzel Edit, rue St. Jacques 65 Paris // Depoe // 21.
Unter der Grafik links Text: Peint par H. Werner. lith par Jaeger . Unter der Grafik rechts: Lith. Fr. Wentzel a Wissembourg
Darunter Text: Venez Jeanette VEN ACA BICHETTA. Come John // Komm Hans.
Gerahmt. Die Rückseite ist mit Pappe und Papier verklebt.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1209

Farblithographie "Komm Hans" um 1847

Lithographie "Komm Hans" um 1847

Lithographie "Komm Hans" im Hochformat
Motiv: Junges Mädchen mit Weste hält ihre Schürze von sich, darauf befindet sich Futter. Vor ihr steht ein Ziege, die sich Futter aus der Schürze zieht. Rechts neben dem Mädchen steht ein Henkelkorb mit einer Flasche. Das Mädchen steht vor einem Bretterzaun, im Hintergrund stehen Bäume.
Unter der Grafik mittig Text: Druck und Verlag des Deutschen Kunst Instituts zu Berlin // Emil Pfeffer & Comp; // "Komm Hans";
Unter der Grafik links Text: H. Werner Pinx
Unter der Grafik rechts Text: Hermann Droehmer Sculps
Gerahmt. Die Rückseite ist mit Pappe und Papier verklebt.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1346

Lithographie "Komm Hans" um 1847

Ölgemälde, Junkerhof Wolmirstedt

Ölgemälde im Hochformat, im Originalrahmen (Goldfarben).
Motiv: Junkerhof in Wolmirstedt, Burgstraße.
Das Bild zeigt die Hofsituation. Auf der rechten Seite das Herrenhaus, mit seitlich einem Zeihbrunnen und einer Person, im Vordergrund zwei Fässer, auf dem liegenden ist die Signatur Hermann Werner // 1843 in Rot aufgezeichnet. In der Bildmitte eine große Scheune, vor der ein Tauberturm mit aufsteigenden Tauben abgebildet ist. An der Scheune stehen 3 unbeladene und ein beladener Ackerwagen. Am linken unteren Rand ist ein Misthaufen, 3 Fässer und ein Hund abgebildet.
In der Mitte des Hofes sind 2 spielende Hunde zu sehen.
Die Rückseite ist mit Nägeln befestigt.
Am unteren Rand befindet sich ein Aufkleber: Hermann Werner (*1816 // Samswegen + 1905 Düsseldorf // 2. Fassung 1843 // Der Junkerhof Wolmirstedt // D 1230

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1230)

Ölgemälde, Junkerhof Wolmirstedt

Stahlstich "Das Geheimnis"

Kupferstich im Hochformat, gerahmt.
Motiv: Zwei Frauen in bäuerlicher Kleidung stehen vor einem steinernen Brunnen. Die rechte Frau flüstert der andern etwas ins Ohr, dabei befüllt sie einen Holzeimer mit Wasser.
Im Hintergrund sind Laubbäume zu sehen.
Unterhalb, in der linken Ecke Text: H. Werner, Pinx.
Unterhalb, in der rechten Ecke Text: Herrmann Droehmer sen sculps

Darunter in größerer Schrift: The Secret Das Geheimnis Le Secret

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1190

Stahlstich "Das Geheimnis"

Stahlstich "Die Heimfahrt"

Stahlstich im Querformat
Motiv: Zwei Frauen in einem Kahn auf dem Wasser. Die linke Frau sitzt und rudert, die rechte Frau steht; sie hält in ihrer rechten Hand eine Handsense und in der linken einen kleinen Blumenstrauß. Hinter ihr, im Kahn liegt das geschnittene Grünzeug.
Unter dem bild Text: H. Werner pt (links) W. French sc (rechts)

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1292

Stahlstich "Die Heimfahrt"

Stahlstich "Des Schnitters Werbung"

Stahlstich im Querformat
Motiv: Junger Mann sitzt halb knieend vor einer junge Frau, die auf einem Strohballen sitzt. Er trägt einen Hut auf dem Kopf und hält ihre Hand.
Im Vordergrund liegt eine Heuharke, daneben steht ein Tonkrug. Im Hintergrund (rechts) sind aufgereihte Heugarben zu sehen.
Auf der linken Seite laufen im Hintergrund Personen auf ein Dorf zu. Ganz in der Ferne ist ein Kirchturm zu sehen.
Text unter dem Bild: H. Werner pit (links); W. Frennch sc (rechts)
Titel des Bildes: Des Schnitters Werbung.(in Schreibschrift unter der Grafik, mittig), darunter Text: Druck u. Verlag d. Englischen Kunstanstalt v. AH. Payne, Leipzig & Dresden

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1484

Stahlstich "Des Schnitters Werbung"

Stahlstich "Der Fischer"

Stahlstich, Papier im Querformat. Einseitig bedruckt.
Titel: Der Fischer
Motiv: Zwei Männer und eine Frau auf einem fahrenden Kahn.
Der Mann (links) steht und wirft ein Netz aus, die Frau steht in der Mitte des Kahns und hält das Ruder in der Hand, neben ihr steht ein Korb mit Netzen, hinter ihr sitzt ein junger Mann. Im Hintergrund ist ein Kirchturm zu sehen.

Nach einem Gemälde von Hermann Werner.
Stahlstich von W. French
Gedruckt: Druck und Verlag der Englischen Kunstanstalt v. A.H. Payne Leipzig & Dresden

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1184

Stahlstich "Der Fischer"

Stahlstich "Häuslicher Fleiß"

Stahlstich, Papier im Hochformat. Einseitig bedruckt.
Titel: Häuslicher Fleiss
Motiv: Ein Mann sitzt Pfeife rauchend vor einem Spinnrad in einem Raum. Vor ihm spielen zwei kleine Katzen.
Über ihm, hängen auf einer Leine Tücher. Neben seinem Stuhl steht sein Schuh und ein abgedeckter Korb.

Nach einem Gemälde von Hermann Werner.
Stahlstich von W. French (sc)

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1290

Stahlstich "Häuslicher Fleiß"

Holzstich "Der kleine Schulmeister"

Holzstich, Papier im Querformat. Beidseitig bedruckt.
Titel: Der kleine Schulmeister
Motiv: Drei kleinere Kinder (zwei Mädchen und ein Junge) und ein älteres Mädchen sitzen vor einem Stall, vor ihnen steht ein Junge mit knielangen Hosen.
Er hält in der linken Hand einen erhobenen Zeigestock und unter dem rechten Arm klemmt eine Schiefertafel (kleiner Schulmeister). Eines der kleineren Mädchen umarmt einen Hund, beide schauen auf eine Schiefertafel. Der Junge, der hinter hier sitzt hat eine Hand in Richtung des "kleinen Schulmeisters". Neben ihm sitzt das älteres Mädchen, auf ihrem Schoß hält sie ein Buch, das sich das andere kleine Mädchen anschaut.
Im Bild signiert: Hermann Werner. (links)
Im Bild signiert: X. A. v. O. Roth. Krey sc. (rechts)
Aus einer nicht bekannten Zeitschrift.


(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1696

Holzstich "Der kleine Schulmeister"

Druck "A new Suit for Christmas" by H. Werner

Druck, Papier im Hochformat. Beidseitig bedruckt.
Titel: A new Suit for Christmas
Motiv: In einem Wohnzimmer sitzt eine alte Frau in einem Stuhl und hat ein Buch auf ihrem Schoß, die Hände leicht erhoben. Links neben ihr sitzt ein Mädchen mit einer Puppe im Arm vor einer Puppenwiege. Vor der alten Frau steht eine jüngere Frau mit einem kleinen Jungen, er schaut die ältere an. Neben ihm steht ein Hund. Am Fußboden liegt eine Trommel. Auf dem Tisch im Hintergrund ein Weihnachtsbaum.
Bildunterschrift: A new Suit for Christmas" by H. Werner. // From A Photograph Published by the Berlin Photographic Company.
Auf dem Blatt ein blauer, ovaler Stempel: English // Funchal // Rooms; daneben gedruckt: The Illustrated London News, Dec. 21. 1878, -581
Aus der Zeitschrift: The Illustrated London News.
Auf der Rückseite Text in englischer Sprache.

Nach dem Gemälde "Am Weihnachtsmorgen" nach Hermann Werner, 1866

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1204)

Druck "A new Suit for Christmas" by H. Werner

Holzstich "Das Weihnachtsgeheimnis"

Holzstich, Papier im Hochformat. Beidseitig bedruckt.
Titel: Das Weihnachtsgeheimnis.Nach dem Gemälde von H. Werner
Motiv: In einem Wohnzimmer sitzt eine alte Frau auf einem Stuhl, sie strickt einen Strumpf, ein Wollknäuel liegt zu ihren Füßen, eine kleine Katze spielt damit.
Links neben ihr steht ein kleines Mädchen, das ihr etwas ins Ohr flüstert. Links davon ist ein runder kleiner Ofen, neben dem eine Katze sitzt. Rechts von der alten Frau steht ein Tisch, auf dem Geschirr steht. Am Tisch unten, steht ein Korb.

Aus der Zeitschrift ausgeschnitten.
Auf der Rückseite Text, der nicht im Zusammenhang mit dem Bild steht.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1882)

Holzstich "Das Weihnachtsgeheimnis"

Holzstich "Im Frühling des Lebens"

Holzstich, Papier im Hochformat. Beidseitig bedruckt.
Titel: Im Frühling des Lebens. // Nach einem Originalgemälde von H. Werner.
Motiv: Eine junge Frau sitzt vor einem Haus auf einem Stuhl, unter einem Baum. Auf ihrem Schoß hält sie Näharbeiten. Links neben ihr sitzt in einem kleinen Wagen ein Kind, davor sitzt ein Mädchen, welches von dem kleinen Kind gefüttert wird.
Signiert (links): H. Werner (18) 81

Aus der Zeitschrift ausgeschnitten.
Auf der Rückseite Text, der nicht im Zusammenhang mit dem Bild steht.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1388)

Holzstich "Im Frühling des Lebens"

Fotogravure "The Forester´s Daughter"

Fotogravure, Papier im Hochformat.
Titel: The Forester´s Daughter // From The Original Painting by H. Werner. // Gebbie & co.
Motiv: Eine junge Frau steht vor einem großen Haus in einer Winterlandschaft. Sie trägt ein dunkles Kleid, in ihrer Schürze befindet sich Vogelfutter, das sie auf die Erde gestreut hat, für die dort sitzenden Tauben und Spatzen. Auf Ihrer Schulter sitzt ebenfalls ein Taube.
Signiert (links): H. Werner (18) 83

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1216

Fotogravure "The Forester´s Daughter"

Fotogravure "In Harvest Time"

Fotogravure, Papier im Hochformat.
Titel: In Harvest Time, H. Werner
Motiv: Eine junge Frau sitzt am Feldrand und hält ein Baby auf dem Arm. Neben ihr steht ein kleines Mädchen, sie stützt ihre Arme auf den Schoß der Frau.
Links neben der Frau steht ein kleiner Handwagen. Im Hintergrund sind Feldarbeiter und ein Kirchturm zu sehen.
Signiert (links): H. Werner // 1881
Nach dem Gemälde von H. Werner "In der Erntezeit"
Veröffentlicht in einer englischsprachigen Zeitung
Auf der Rückseite Bildbeschreibung in englisch.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1205)

Fotogravure "In Harvest Time"

Farblithographie für Baukasten "Komm Hans"

Farblithographie für Baukasten "Komm Hans" , Papier im Hochformat.
Titel: Komm Hans
Motiv: Die Lithographie setzt sich aus 12 unterschiedlichen kleinen Motiven zusammen. 3 Bilder nebeneinander und 4 untereinander.
1. Bild Frau mit Korb vor einem Reh (?)
2. Mann, Frau und Tochter auf einer Terrasse
3. Junge Frau mit einer Ziege vor einem Zaun
4. Junge und Mädchen im Wald mit einem Hund
5. Zwei Jünglinge mit Schirm beim Malen
6. Ein Mann wird von einem großen Vogel bedroht
7. Zwei Jungen mit einem Ball auf einer Brücke
8. Ein Mädchen auf einer Schaukel, daneben ein Junge mit einem Hund und Ball
9. Junge Frau mit einem Schaf auf einer Brücke
10. Mann mit einer Sense und einem Reh
11. Zwei Jungen mit einem Schmetterlingskecher
12. Mann mit einem kostümierten Affen vor einem Haus.
Signiert (links): H. Werner (18) 83

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1809)

Farblithographie für Baukasten "Komm Hans"

Farblithographie auf Wendebild zu "Komm Hans" und "Hänschen geh"

Farblithografie, Pappe im Querformat.
Wendebild zu den Gemälden von Hermann Werner "Komm Hans" und "Hänschen geh"
Motiv: 1. Bild: Junge Frau mit roter Weste füttert aus ihrer Schürze heraus eine Ziege, auf der Wiese befinden sich noch 1 Schaf und eine große Ziege. Im Hintergrund sind ein Kirchturm und ein großes Haus zu sehen.
2. Motiv (Rückseite) Junges Mädchen mit einem roten Rock hält ein Kind am Hinterkopf fest. sie stehen vor einem Gewässer. Vor ihnen steht ein großer, weißer Hund, der im Wasser steht. Von einen Feldweg kommt eine Frau mit einem Korb auf dem Kopf des Weges.


(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1631)

Farblithographie auf Wendebild zu "Komm Hans" und "Hänschen geh"

Holzstich "Ein wichtiges Ereignis"

Holzstich, Papier im Hochformat. Beidseitig bedruckt.
Titel: Ein wichtiges Ereignis. // Nach einem Gemälde von H. Werner.
Motiv: Eine junge Frau sitzt in einem offenen Raum auf einem Stuhl, sie hält die Hände gefaltet vor dem Körper. Auf ihrem Schoß liegt ein Messer.
Vor ihr steht ein kleines Mädchen, welches in ihrer Schürze Hühnerkücken trägt. Hinter ihr steht ein größeres Mädchen, es schaut auf ein Huhn am Boden.
Signiert (links): H. Werner

Aus der Zeitschrift ausgeschnitten.
Auf der Rückseite Text, der nicht im Zusammenhang mit dem Bild steht.
Nach einem Gemälde von Hermann Werner "Die Hühnerküken"

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D1387

Holzstich "Ein wichtiges Ereignis"

Lithophanie nach dem Gemälde "Geh Hänschen" von Hermann Werner

Lithophanie im Lichtkasten, Hochformat, um 1848 der Porzellanfabrik Carl Heyroth & Co. Magdeburg - Sudenburg
Modell HPM 312 B - Motiv nach dem Gemälde "Geh Hänschen" , von Hermann Werner
Motiv: Mädchen mit Korb hält ein Kind an der Schulter, sie halten ihre Füße in einen See oder Fluß.
Brauner Lichtkasten (Eigenbau), mit Stromanschluss, funktionstüchtig.

(ehemals Sammlung Dauer – Magdeburg, www.oblivion-art.de, D0960

Lithophanie nach dem Gemälde "Geh Hänschen" von Hermann Werner

Stahlstich "Die Martinsgänse"

Stahlstich im Querformat
Motiv: Eine Frau sitzt auf einem Stuhl, hält ein Messer in der Hand und hat auf ihrem Rock eine Gans zu liegen. Neben ihr steht ein Kind, dass sie am Arm und am Rücken berührt. Vor der Frau liegt am Boden eine Gans auf dem Rücken. Ein kleineres Kind steht vor der Frau, die Arme auf dem Rücken verschränkt. Neben dem Kind steht eine große Schüssel und ein Topf.
Unter dem Bild (links) Text: H. Werner; rechts: W. French sc.
In der Mitte Text in Schreibschrift: Die Martinsgänse.

Stahlstich "Die Martinsgänse"