museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Industriesalon Schöneweide Jährliche Fortschreibung der perspektivischen Entwicklung des aktiven elektronischen Bauelementesortimentes der DDR von 1979 bis 1989

Jährliche Fortschreibung der perspektivischen Entwicklung des aktiven elektronischen Bauelementesortimentes der DDR von 1979 bis 1989

Berlin (2)index.php?t=serie&serges=1742&limit=60&ortsuche_id=6113.40833282470752.518333435059 Show objectsdata/berlin/images/201905/200w_171128325cde9ae01e6ae.jpg
Berlin-Friedrichshain (3)index.php?t=serie&serges=1742&limit=60&ortsuche_id=74213.45416736602852.51583480835 Show objectsdata/berlin/images/201906/200w_040442555cf5f6cf9ca94.jpg
DDR (5)index.php?t=serie&serges=1742&limit=60&ortsuche_id=310112.38899993896552.051998138428 Show objectsdata/berlin/images/201905/200w_171049295cde91b929cf0.jpg

Entsprechend der Verfügung 39/78 des Ministers für Elektrotechnik Elektronik der DDR hat der Kombinatsdirektor die Verantwortung gegenüber dem Ministerium. Für die Erarbeitung zeichnet der Betriebsdirektor des VEB Applikationszentrum Berlin mit seinem Direktor für Forschung und Entwicklung und der Abteilung Entwicklung und Applikation verantwortlich. Die Konzeption wurde jährlich erarbeitet und im Herbst zur Beratung ins Ministerium eingereicht. Dort wurden die Arbeitsrichtungen und Festlegungen bestätigt oder präzisiert. Dieses Dokument und die dazugehörige Liste der aktiven Bauelemente diente dann der Bauelemente anwendende Industrie der DDR als Richtschnur für ihre Geräteentwicklungen.

[ 13 Objects ]

Bauelementesortimentsstrategie 1978 - VVS B410 72/78

1. Seite der Dokumentation "Bauelementesortimentsentwicklung für die Jahre 1979 bis 1984" (VVS B410 72/78), maschinenschriftl. 1978.
Zu diesem Dokument gibt es kein Titelblatt und es beginnt erst mit dem Inhaltspunkt 2. Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Grüber und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden.

Bericht zur Bauelementestrategie 1980

Seite mit Unterschriften unter dem "Bericht zum Stand der Abstimmungen und der Einordnung des perspektivischen Bauelemente-Sortiments 1981 und 1981-1985", maschinenschriftl. 1980. Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Grüber und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1981 - VVS B410 56/81

"Bauelemente-Sortiment für aktive elektronische Bauelement des Kombinates Mikroelektronik einschließlich der Ergebnisse 1981 in Durchführung der Beschlüsse des Politbüros des ZK der SED zur Mikroelektronik nach dem X. Parteitag der SED" (VVS B410 56/81), maschinenschriftl 1981.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden.

Bauelementesortimentsstrategie (LVO-Landesverteidigung) 1982 - VVS B410 92/82

Titel "Konzeption des perspektivischen Sortiments aktiver elektronischer Bauelemente des VEB Kombinat Mikroelektronik für den Einsatz in der speziellen Technik für den Zeitraum 1982 bis 1986" (VVS B410 92/82), maschinenschriftl., 1983.
Hier sind alle elektronischen Bauelemente dokumentiert, die nur für den Einsatz in Forschung und Entwicklung für Aufgaben der Landesverteidigung der DDR vorgesehen sind. Die Strategie ist erst 1983 veröffentlicht.

Bauelementesortimentsstrategie 1982 - VVS B410 97/82

"Fortschreibung des perspektivisches Bauelementesortiments einschließlich der Ergebnisse 1982 in Durchführung der Beschlüsse des Politbüros des ZK der SED zur Mikroelektronik nach dem X. Parteitag der SED" (VVS B410 97/82), unterschrieben ist die Vorlage von den Kombinatsdirektoren des Kombinat Mikroelektronik Prof. Heinz Wedler, Kombinat Keramische Werke Hermsdorf Herrn Wirth, Kombinat NARVA "Rosa Luxemburg" Herrn Meyer und Kombinat Elektronische Bauelemente Herrn Wolfgang Lungershausen, maschinenschriftl. 1982

Bauelementestrategie 1983 KME Teil LVO

Konzeption des perspektivischen Sortiments aktiver elektronischer Bauelemente des VEB Kombinat Mikroelektronik für den Einsatz in der speziellen Technik für den Zeitraum 1984 bis 1988, maschinenschriftl., November 1983.
Mit spezielle Technik ist die Technik für den militärischen Bereich gemeint. Die Bauelemente für den militärischen Bereich sind meistens aus dem normalen Sortiment selektierte Bauelemente mit einem breiteren Temperaturbereich oder auch speziellen Bauformen

Bauelementesortimentsstrategie 1983

Titel " Fortschreibung des perspektivischen Bauelementesortimentes für den Zeitraum 1984 – 1988", maschinenschriftl., 1983.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Dr. Heise und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1984 - VVS B 410-78/84

Perspektivisches Bauelementesortiment für den Zeitraum 1985 – 1989 mit dem Nachweis der NSW Importunabhängigkeit (VVS B 410-78/84), maschinenschriftl., 1984, verfasst von Dr. Sternnagel und Roland Krause
Mit NSW ist das "Nichtsozialistische Wirtschaftsgebiet" gemeint, also alle Länder außerhalb des Ostblocks.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Dr. Heise und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren (bzw. deren Stellvertreter) der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden. Im Dokument sind handschriftliche Anmerkungen durch die Abteilung EZ - Internationale Zusammenarbeit vorgenommen worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1985 - VVS B410 58/85

Titel "Perspektivisches Bauelementesortiment für den Zeitraum 1986 – 1990 mit dem Nachweis der NSW Importunabhängigkeit" (VVS B410 58/85 Exemplar 40), maschinenschriftl., September 1985.
NSW bedeutet "Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet", also alle Länder außerhalb des Ostblocks.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Dr. Heise und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden. Dies ist ein doppeltes Exemplar aus dem Jahr 1985

Bauelementesortimentsstrategie 1985 - VVS B410 58/40

Perspektivisches Bauelementesortiment für den Zeitraum 1986 – 1990 mit dem Nachweis der NSW Importunabhängigkeit (VVS B410 58/85 Exemplar 40), maschinenschriftl., September 1985.
Mit NSW ist das "Nichtsozialistische Wirtschaftsgebiet" gemeint, also alle Länder außerhalb des Ostblocks.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Dr. Heise und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1986 - VVS B410 82/86

Titel "Perspektivisches Sortiment aktiver, passiver und hybrider Bauelemente für den Zeitraum 1987 – 1991" (VVS B 410 – 82/86), maschinenschriftl., Oktober 1986.
Das Dokument ist durch die Abteilung EA des VEB AEB erarbeitet worden. Zuarbeiten sind von den elektronischen Bauelemente Herstellern und Bauelemente anwendenden Betrieben eingearbeitet worden. Die Vorlage ist über den Betriebsdirektor Herr Dr. Heise und F+E Direktor des VEB KME Dr. Pohl mit den Unterschriften aller vier Generaldirektoren der Bauelemente herstellenden Kombinate an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik zur Beratung und Bestätigung der weiteren Zielstellungen übergeben worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1988 - VVS B410/53/88

Titel "Fortschreibung des perspektivischen Sortimentes elektronischer Bauelemente für den Zeitraum 1988 – 1993 (aktive elektronische Bauelemente)" (VVS B410 – 53/88 Exemplar 31), maschinenschriftl., November 1988.
Diese Vorlage für den Minister für Elektrotechnik und Elektronik ist nicht mehr als Planungsdokument für den Industriezweig bestätigt worden, sondern nur noch als Arbeitsrichtung. Es ist nur noch beim Staatssekretär Karl Nendel behandelt worden.

Bauelementesortimentsstrategie 1989 - VVS B410/24/89

Titel "Fortschreibung des perspektivischen Sortimentes aktiver elektronischer Bauelemente für den Zeitraum 1990 – 1995" (VVS B410 24/89 Exemplar 53), maschinenschriftl., November 1989.
Die Strategie ist noch an das Ministerium Elektrotechnik/Elektronik am 03.11.1989 eingereicht worden, jedoch nicht mehr im Ministerium behandelt worden. In dem Dokument ist auch nur noch das Sortiment des Kombinates Mikroelektronik betrachtet worden.
Als Ausdruck ist auch der Text der 2. Fassung der Bauelementestrategie aus dem August 1989 als PDF beigefügt. So kann man ein wenig die Änderungshistorie verfolgen. Sie ist gespeichert auf einer 5 1/4 Zoll Diskette und wurde am 22.11.2020 ausgelesen. In der zweiten Fassung fehlen noch Zuarbeiten aus anderen Bereichen des Unternehmens.