museum-digitaldeutschland

Close
Close

Rula-Werkstätte, Velten

Der Badener Rudolf Lohlein richtete die Rula Kunstkeramikwerkstatt 1927 in einer stillgelegten Ofenfabrik in der Wilhelmstraße 29 in Velten ein.In der Rathausstraße 13 befand sich das Büro. Lohlein verwendete für seine Tierplastiken und gedrehten Gefäße eine Mischung des hellen Veltener Tons und roten Meißener Tons. Hauptsächlich arbeitete er mit der Fayencetechnik, verwendet aber auch die Sgraffitotechnik, bei der Muster aus einer farbigen Engobe ausgekratzt werden. Lohlein wurde 1951 enteignet und eröffnete fünf Jahre später in seinem Geburtsort Lottstetten die Ruhla Werkstätte.

Objects and visualizations

Relations to objects

Modell MittelsimsofenModell KachelofenWerbeaufsteller Rula-Keramik
Show objects

Relations to actor

This actor (left) is related to objects with which other actors (right) are related to

Created Rula-Werkstätte, Velten

Show relations to actors
Relations to places

Relations to time periods

1929 1931
Show relations to time periods