museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Max Beckmann - Illustrationen zu Faust II [Eigentum: Bundesrepublik Deutschland/Land Hessen (Dauerleihgabe: III-15029/068)]

Walpurgisnacht. Mephistopheles: Das tu auf deine eigne Hand, / Denn wo Gespenster Platz genommen, / Ist auch der Philosoph willkommen. (2. Akt)

Walpurgisnacht. Mephistopheles: Das tu auf deine eigne Hand, / Denn wo Gespenster Platz genommen, / Ist auch der Philosoph willkommen. (2. Akt) (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Mayen Beckmann, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 RR-F)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum * Mayen Beckmann, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2013 (RR-F)

Description

Die linke Bildhälfte wird beinahe vollständig von einem Skelett eingenommen. Der rechte Arm ist nach oben angewinkelt, die Hand hält sich das Skelett vor die Brust. Sein Gesicht ist mit Ausnahme des Mundes, der Zahnreihen zeigt, mit einer Binde verbunden. Die linke Hand hält es sich vor das Gesicht, das einer männlichen Figur, bei der es sich um Faust handeln könnte, rechts zugewandt ist. Diese deutet mit der linken Hand auf zwei Bücher mit der Aufschrift "Kritik der Vernunft" und "Welt als Wille u Stellun". Mit seiner rechten Hand greift sich der Mann ans Revers seines mit Sternen versehenen Rocks. Das Gesicht ist sorgfältig ausgestaltet und in dunklen Farben gehalten. Die Augen blicken auf die Bücher herab, der von dichtem Bart umrahmte Mund ist leicht geöffnet.
Bezeichnet: Verso links oben in Bleistift: "2. Akt / Walpurgisnacht / MEPHISTO / "Das tu auf deine eigene / Hand, denn so Gespenster / Platz genommen, ist auch / der Philosoph willkommen / 68 / 16 /" unten: "13 / 11 / (56) # 20095 /" rechts unten: "382".
Illustrierte Textstelle: Faust - Der Tragödie zweiter Teil, Klassische Walpurgisnacht

Material/Technique

Feder in Schwarz

Measurements

25,0 x 18,3 cm [Blatt]

Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.