museum-digitaldeutschland

Close
Close
Museum Eberswalde Grafiksammlung [V 3880 K2]

Neustadt-Eberswalde - Wasserfall

Neustadt-Eberswalde - Wasserfall (Museum Eberswalde CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Eberswalde (CC BY-NC-SA)

Description

Der Wasserfall gehörte einst zu den von Bankier David Schickler (1755-1818) geschaffenen und nach ihm benannten Anlagen, die sich zweieinhalb Kilometer westlich der Altstadt in der Nähe des Zainhammers (vgl. Inv.-Nr. V 712 K2 und V 713 K2) befanden. Heute gehört das Gelände zu dem am Ende der Rudolf-Breitscheid-Straße und direkt an der Bahnstrecke Berlin-Stralsund gelegenen Zoo Eberswalde. Die Schicklerschen Anlagen entwickelten sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem beliebten Ausflugsziel der Eberswalder Bevölkerung und nach Anlage der Bahn 1842 auch zunehmend für Berliner Ausflügler. Ab 1847 fanden hier die jährlichen Volksgesangsfeste unter ihrem Initiator und Dirigenten, dem königlichen Musikdirektor und Begründer des Märkischen Sängerbundes Franz Mücke (1819-1863) statt. Die Gesangsfeste endeten mit seinem Tod. 1863 versammelten sich ihm zu Ehren 59 Märkische Gesangsvereine und enthüllten das im Bild links stehende und noch heute vorhandene Mücke-Denkmal. [Thomas Sander]

Beschriftung: m.o.: Neustadt-Eberswalde.; m.u.: Wasserfall.; u.l.: N. d. Natur gez. u. lith. v. Rob. Geissler.; u.r.: Verlag v. Adolf Lemme.

Material/Technique

Lithographie

Measurements

13,6 x 18,8 cm

Published ...
... Who: Zur Personenseite: Verlag Adolf Lemme
... When
... Where More about the place
Template creation ...
... Who: Zur Personenseite: Robert Geissler (1819-1893)
... When
Printing plate produced ...
... Who: Zur Personenseite: Robert Geissler (1819-1893)
... When

Relation to places

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Published
Göttingen
9.935555458068851.533889770508db_images_gestaltung/generalsvg/Event-3.svg0.063
[Relationship to location]
Schicklersche Anlagen (Eberswalde)
13.78372192382852.822078704834db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Published Published
1868
Template creation Template creation
1868
Printing plate produced Printing plate produced
1868
1867 1870
Museum Eberswalde

Object from: Museum Eberswalde

Die ehemalige Adler-Apotheke ist das älteste Fachwerkhaus der Stadt und eines der bedeutendsten Baudenkmale im Land Brandenburg. Sie beherbergt die ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.