museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum für bergmännische Volkskunst [slm00098]

Schrank

Schrank (Museum für bergmännische Volkskunst CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum für bergmännische Volkskunst (CC BY-NC-SA)

Description

Der Barockschrank besitzt ein Kranzprofil mit einem stark verspringenden Halbrundstab. In der waagerecht ausladenden Platte ist die Konsole angewandt, in der unteren senkrechten Platte sind Sockeln als Reihenmotiv vorhanden. Von der Mitte ausgehend, erschließt eine großformatige Vase mit barockem Postament die Schauseite des Barockschrankes. Letzteres zeigt zwei aufrecht stehende Löwen als Schildhalter mit den Insignien des Bergbaues "Schlägel und Eisen". Das Wappen trägt die Umschrift: "Bergk Knap=schaft Schneeberck". Aus dem Vasenhals, der mit Akanthusband versehen ist, quellen Blumen mit darauf plazierten Engeln. Gerahmt wird die Darstellung von dynamisch wiedergegebenen floralen Motiven und kannelierten Pilastern. Türbänder und Schlüsselschilder sind schlicht ausgeführt. Unterhalb der Türen befinden sich reine Blindfächer im Wechsel mit griechischen Kreuzen, die in stilisierten Lilien enden. Die an den Seiten des Barockschrankes gemalten bildlichen Darstellungen erinnern an einen Tafelaufsatz, an dessen Standfuß sich zwei auf einer Muschel sitzende Putten anschließen und in deren Mitte ein musizierender Engel sitzt. Den Abschluß bilden zwei auf volutenförmigen Gebilden sitzende Putten.
Knappschaftsschrank

Material/Technique

Holz & Schmiedeeisen / getischlert & gefasst (farbig) & gemalt (Kasein)

Measurements

H: 280 cm / B: 210 cm / T: 110 cm

Created ...
... When

Keywords

Object from: Museum für bergmännische Volkskunst

Das Museum für bergmännische Volkskunst ist im denkmalgeschützten Bortenreuther-Haus untergebracht, welches sich im Ensemble der Barockgebäude im ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.