museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museumsfabrik Pritzwalk Vereinswesen [002.00126]

Fahne des Kriegerverein Triglitz

Fahne des Kriegerverein Triglitz (Museumsfabrik Pritzwalk CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museumsfabrik Pritzwalk (CC BY-NC-SA)

Description

Kriegervereine dienten der Interessenvertretung meist von ehemaligen Soldaten, gegründet insbesondere seit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Hauptaktivitäten waren Bestattungen, die Pflege der Kameradschaft und der militärischen Tradition sowie die Unterstützung Hinterbliebener. Die Flaggen der Kriegervereine der Region waren mit dem preußischen Adler gestaltet. Auf der Brust trägt er die Initialen "FR" für Fredericus Rex - Friedrich I. von Preußen. Krone, Zepter und Reichsapfel vervollständigen die Zeichen der Herrschaft.

Der Fahnenstoff aus Seide auf einem Träger aus Leinen wurde auf der Vorderseite bei Kriegervereinen stets in den Reichsfarben Schwarz-Weiß-Rot gestaltet. Für Kriegervereine war diese Gestaltung der Flaggenvorderseite einheitlich und wurde in den Vorschriften festgelegt. Der Adler als zentrales Motiv wird von einem Lorbeerkranz mit Schleife in den Nationalfarben des Deutschen Reiches eingefasst.
Die Ecken der Fahne werden mit Eichenlaubmotiven ausgeschmückt, ein klassisches Zierelement in dieser Zeit. Es steht für Kraft, Widerständigkeit und Männlichkeit.
Wie viele national orientierte Vereine um die Jahrhundertwende nutzen Kriegervereine die Interpretation der Figur Germania.
Zu ihren Füßen wehen Fahnen in den preußischen Landesfarben und auch Säbel, Pickelhaube und Gewehre etc., symbolisieren die militaristische und patriotische Gesinnung. "In Treue fest, im Sturme treu" dieser ursprünglich bayrische Wahlspruch wurde nach dem 1. Weltkrieg unter anderem in Kriegervereinen als Leitspruch verwendet.

Material/Technique

Textil

Measurements

Höhe: 1,04, Breite: 1,15

Created ...
... When
... Where

Keywords

Object from: Museumsfabrik Pritzwalk

Eine Reise in das frühe 20. Jahrhundert Rauchende Schornsteine, neue Straßenzüge, Gaslicht in der Dämmerung. Ein neues Zeitalter hatte ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.