museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Möbel [IV 2205]

Wandschirm

Berlin: Wandschirm, um 1840, IV 2205. (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Pfauder, Wolfgang (CC BY-NC-SA)

Description

Der fünfteilige Paravent ist nach 1839 zu datieren, da einige der auf der Rückseite verklebten Zeitungsmaterialien dieses Datum aufweisen. Er könnte ein Weihnachtsgeschenk an König Friedrich Wilhelm IV. gewesen sein, das eventuell von einem Familienangehörigen oder einem Mitglied des Hofstaates gefertigt worden war. Auch die Aufstellung des Schirmes in Schloss Sanssouci, der bevorzugten Residenz des Königs, spricht dafür, dass es sich um ein Geschenk einer nahestehenden Person handelt. Offensichtlich waren solche mit eigener Hand angefertigten Arbeiten als Geschenke nicht unüblich. Sogar Offiziere sind als Hersteller solcher Schirme überliefert. Im Wohnzimmer Friedrich Wilhelms IV. diente er der Kaschierung der Alkovennische. Die verwendeten illuminierten Darstellungen entstammen zeitgenössischen Modejournalen und anderen Bildungs- und Unterhaltungsperiodika. Die Bilder und ihre Zusammenstellung erinnern an einen kaleidoskopartigen Querschnitt durch Geschichte und Gesellschaft, die großen Mittelbilder erscheinen als schwacher Abglanz der auch im 19. Jahrhundert noch beliebten Schönheitengalerien europäischer Schlösser. Beliebt waren solche Schirme in Découpage-Technik seit der Jahrhundertwende um 1800 in ganz Europa, besonders in England, woher offensichtlich die mitunter ironisch gefärbte Zusammenstellung der Ausschnitte herrührte.

Jörg Meiner / Henriette Graf

Material/Technique

Konstruktion: Nadelholz, gefasst, blau - Laubholz, vergoldet, teilweise - Leinwand, gestrichen, grau, gestrichen, blau - Papier

Measurements

Hauptmaß: Höhe, je Teil: 186.50 cm Breite, je Teil: 71.00 cm Tiefe, je Teil: 2.00 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.