museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Hellweg-Museum Unna Hausrat [80/1668]

Fenster (Fragment) (?)

Fenster (Fragment) (?) ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: (CC BY-NC-SA)
"Fenster (Fragment) (?)

Provenance/Rights: 
 (CC BY-NC-SA)

"Fenster (Fragment) (?)

Provenance/Rights: 
 (CC BY-NC-SA)

Description

Hochrechteckige bemalte Glasscheibe in einer Metallprofileinfassung. Oben eine Drahtaufhängung.

Rückseite farbig (gelb, grün, grau, braun, rot) und mit Schwarzlot bemalt. Darstellung von Waage, Schwert und Schriftrolle als Sinnbild der Justiz. Das Mittelbild ist umgeben von einer stilisierten Lorbeerranke. Fond aus kleinteiligem, wellen- und schlaufenartigem Lineament, dessen Linien transparent in einer grau gefleckten Farbschicht stehen. An der oberen rechten Ecke eine Bleirute (Bleiverglasung). Die Glasoberfläche weist zahlreiche kleine mandelförmige Lufteinschlüsse auf.

Material/Technique

Glas / Farbe / Schwarzlot / Metall (Rahmen & Aufhängung) / Blei / Zinn (Lötzinn)

Measurements

H 41,6 cm; B 27,2 cm; T 0,7 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hellweg-Museum Unna

Object from: Hellweg-Museum Unna

Das 1928 gegründete Hellweg-Museum Unna ist seit 1936 in der für Graf Engelbert III. von der Mark erbauten Stadtburg untergebracht. Schwerpunkte ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.