museum-digitaldeutschland

Close
Close
Kreismuseum Syke Gaststätten in der Gemeinde Stuhr [Gast_141]

Varreler Krug in der Gemeinde Stuhr - OT Varrel

Varreler Krug  in der Gemeinde Stuhr - OT Varrel (Kreismuseum Syke CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kreismuseum Syke (CC BY-NC-SA)

Description

Varreler Krug / "Steenhoff's Gasthaus, Hülfsstation für Radfahrer" 1888 bis 1914 / Varreler Krug seit 1914

Zu der Gaststätte ist im Kreismuseum Syke ein Fragebogen des Projekts "Das Gaststättenwesen im Landkreis Diepholz " vorhanden. Ferner 8 Anlagen, darunter z.B.:

- Zeitungsartikel: Geselligkeit seit 1685.
- Foto: Varreler Krug, nachcolorierte Ansichtskarte, 1937 geschrieben. Grundlage war ein um 1930 entstandenes Foto.
- Foto: Varreler Krug um 1930.
- Foto: Kolonial- und Kurzwaren Wittrock, vermutlich Ende 1930er.
- Manuskript von Frau Schülke, Gemeindearchiv Stuhr.

Relation to places

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relationship to location]
Stuhr
8.7553.016666412354db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Diepholz (district)
8.579999923706152.669998168945db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
Kreismuseum Syke

Object from: Kreismuseum Syke

Kultur- und alltagsgeschichtliches Museum des Landkreises Diepholz. Ziel des Kreismuseums ist die anschauliche Präsentation des alltäglichen Lebens ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.