museum-digitaldeutschland

Close
Close
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain Landwirtschaftliche Modelle der DDR [V23843]

Schnittmodell Siloanlage / Mühlenbetrieb

Schnittmodell Siloanlage / Mühlenbetrieb (Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain / Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain (CC BY-NC-SA)

Description

Das Modell dieser Mühle wurde für die Landwirtschaftsausstellung der DDR „agra“ durch die DEWAG Modellbau Dresden entwickelt und hergestellt.
Dieses Modell zur Getreidebearbeitung zeigt eine industrielle Mühle. Hochmühlen umfassen sämtliche Prozesse der Getreideverarbeitung, wie:
- Annahme,
- Trocknung,
- Reinigung,
- Mahlen,
- Verpackung und
- Transport.

Das Mahlen in modernen Mühlen umfasst zwei Verarbeitungsgänge, die sich mehrfach wiederholen: Zerkleinern und Sieben. Der Walzenstuhl verrichtet das Mahlen. Hierbei wird der Mehlkern in mehreren Arbeitsgängen schonend von den Schalenteilen gelöst. Das dabei entstehende Gemenge wird zur Trennung auf einen Plansichter geleitet. Die groben Teilchen, die noch nicht Mehl sind, werden mittels Pneumatik wieder auf den Walzenstuhl geleitet. Ein Durchgang durch Walzenstuhl und Plansichter wird „Passage“ genannt. Das Korn durchläuft, je nach Mühle, acht bis zwölf Passagen, bevor das Mehl von der Schale gelöst ist. In einem geschlossenen Gehäuse läuft das Getreide durch die Schwerkraft von oben in den Walzenstuhl. Es wird durch eine Speisewalze gleichmäßig auf den Mahlspalt zugeführt. Dieser bildet sich durch zwei horizontal oder diagonal angeordnete Walzen, die gegenläufig arbeiten. Die Walzenstühle werden elektronisch gesteuert und überwacht.
Ein Plansichter ist ein Sichter in der Mühle zur Trennung der Kornbestandteile, die nach der Mahlung auf dem Walzenstuhl in einer Mühle anfallen. In jedem Plansichter befinden sich mehrere Sichtabteile mit Siebstapeln, die je nach Bauart acht bis fünfzehn Siebe enthalten. Auf jeder Sieblage laufen kleine Bürstchen oder Würfel mit, damit sich die Siebe nicht zusetzen. Die Siebe in einem Siebstapel haben unterschiedliche Maschenweiten, so dass eine Trennung in Mehl, Dunst, Grieß und grobe Schalenteile erfolgen kann. Sichten bedeutet das Trennen nach unterschiedlichem Schicht- oder Schwebeverhalten. Demnach werden in Hochmühlen unterschiedliche Produkte hergestellt. Diese unterschiedlichen Produkte verlangen sortengerechte Lagerung und Verpackung.

Material/Technique

Kunststoff, Metall, Holz / geschraubt, geklebt, genietet

Measurements

LxBxH 50,5 x 80,5 x 111,5 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: DEWAG Modellbau Dresden
... When

Relation to time

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

[Relation to time] [Relation to time]
1949 - 1990
Created Created
1983 - 1988
1948 1992
Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Object from: Deutsches Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain

Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain im Landkreis Zwickau ist eine in Deutschland einmalige Museumsanlage mit 80 Gebäuden und 100 ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.