museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1978-004]

Kirchweihszene

Kirchweihszene (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum © Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege Frankfurt a. M. CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum © Dauerleihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege Frankfurt a. M. / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Die vielfigurige Komposition greift eine Motivtradition auf, die im 17. Jarhundert vor allem durch flämische Maler geprägt wurde und im 18. Jarhundert eine breite Nachfolge in der deutschen Malerei fand. Wie in Kirchweih-Darstellungen etwa eines David Teniers II. bildet bei Seekatz ein vor dem Rathaus aufgerichteter, mit einer Zinnkanne und einem roten Band geschmückter Kirchweihbaum (Maien) den Mittelpunkt des Treibens. Zur Musik der Dorfmusikanten haben sich drei junge Paare zum Tanz eingefunden. Rings umher gehen die übrigen Besucher diversen anderen Vergnügungen nach: Rechts wird unter freiem Himmel getrunken und geschmaust. Daneben balgen sich zwei Knaben, die ein Savoyardenjunge mit Marmotte, dem umgehängten Kästchen für das Murmeltier, schalkhaft beobachtet. Links zieht ein fliegender Kupferstichhändler das neugierige Publikum an, während Verkaufsstände an der in die Tiefe fluchtenden Stadtmauer ihre Waren feilbieten. Seekatz fasst die vielfältigen, erzählfreudig geschilderten Motive durch eine erdigbraun getönte Farbpalette zusammen, einzig das tanzende Paar in der Mitte ist durch helles Licht und kräftige Farben hervorgehoben. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 264)

Werkverzeichnis: Emmerling 1991.99.176

Inscription

Nicht bezeichnet / Rückseitig auf der Leinwand rotes Siegel (ovales Medaillon unter Krone, darin stehender Greif mit Krone: Teil des Allianzwappens der Thoranc, vgl. Abb. in Schubert 1896, Tafel nach S. 100)

Similar objects

Steht in Bezug zu: Johann Conrad Seekatz: Kleines Kirchweihfest in Groß-Gerau, um 1759/60. Öl auf Leinwand, Darmstadt, Hessisches Landesmuseum (Emmerling 1991, WvZ Nr. 174, Datierung nach Ludwig 1997, S. 208-210)

Steht in Bezug zu: Johann Conrad Seekatz: Großes Kirchweihfest in Groß-Gerau, um 1759/60. Öl auf Leinwand, Darmstadt, Hessisches Landesmuseum (Emmerling 1991, WvZ Nr. 175, Datierung nach Ludwig 1997, S. 211-213)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

224,7 x 198,3 cm

Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1978 von der Kunsthandlung J.P. Schneider jr., Frankfurt am Main, als Leihgabe der Adolf und Luisa Haeuser-Stiftung für Kunst und Kulturpflege, Frankfurt am Main

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where
Commissioned ...
... Who:
... When [About]
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Commissioned Commissioned
1759 - 1763
Painted Painted
1759 - 1763
Collected Collected
1978
1758 1980

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.