museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum Gemäldesammlung [IV-1986-007]

Ernestine Rosine Goll geb. Flachsland

Ernestine Rosine Goll geb. Flachsland (Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum / David Hall (CC BY-NC-SA)

Description

Das als Halbfigur vor neutralem Fond gegebene Porträt wurde traditionell als Arbeit eines Malers aus der Familie Tischbein angesehen (vgl. Klebezettel). Die sehr feine, etwas flächige Malweise und das pastellartig aufgehellte Kolorit entsprechen jedoch dem Personalstil des Darmstädter Malers Strecker, von dem einige ausgesprochen ähnlich gearbeitete Bildnisse überliefert sind [...]. Sein Porträt von Ernestine Rosine zeichnet sich durch die repräsentative Kleidung aus: ein Mantelet mit Kapuze aus weißem Atlas, blassblaue Seidenschleifen auf dem Stecker des Kleides sowie Perlenschmuck an Hals und Ohren. Strecker stellt die junge Frau offenbar in ihrer Rolle als Mätresse dar, möglicherweise sogar im Auftrag des Erbprinzen. Tatsächlich ist überliefert, dass der Maler um 1760 Porträts der hübschesten Kammerjungfern am Hof von Pirmasens anfertigen sollte; intendiert war also eine Bildnisfolge nach Art barocker Schönheitengalerien. (Quelle: Maisak/Kölsch: Gemäldekatalog (2011), S. 288-289)

Inscription

Rückseitig auf dem Keilrahmen alter Klebezettel, bezeichnet in Feder (wohl 19. Jh.): "Ernestine Rosine Goll geb. Flachsland, Schwester von / Herders Frau. Ölbild von Tischbein. / Geb. 15. II. 1742, gestorben nach Febr. 1773.". Ebenda Aufschrift: "Therese Kuhnt"; Klebezettel, bezeichnet: "3"; Klebezettel, schabloniert: "6.". Ehemals angeheftete Postkarte, bezeichnet: "Eigentum von: / Oberlandesgerichtspräsident a. D. / Dr. G. Kuhnt / Bonn / Pebenbergstr. 14."

Similar objects

Steht in Bezug zu: Johann Ludwig Strecker: Friederike von Hesse geb. Flachsland (1744-1801), um 1761/62. Öl auf Leinwand. Privatbesitz (Kat. Darmstadt 1980, Nr. 68)

Steht in Bezug zu: Johann Ludwig Strecker, Caroline Flachsland, nachmalige Herder (1750-1809), 1771. Öl auf Leinwand. Darmstadt, Hessisches Landesmuseum (vgl. Ludwig 2008)

Material/Technique

Öl auf Leinwand

Measurements

37,8 x 29,3 cm

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Collected ...
... Who:
... When
... Where

Erworben 1986 von Karola Kuhnt, Hamburg

Painted ...
... Who:
... When [About]
... Where
Commissioned ...
... Who: [Probably]

Literature

Keywords

Collected
Frankfurt
8.679721832275450.113609313965db_images_gestaltung/generalsvg/Event-8.svg0.068
Painted
Darmstadt
8.649999618530349.866664886475db_images_gestaltung/generalsvg/Event-9.svg0.069
Map
Painted Painted
1760 - 1761
Collected Collected
1986
1759 1988

Object from: Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Das 1859 gegründete Freie Deutsche Hochstift zählt zu den ältesten literatur- und kunstwissenschaftlichen Forschungsinstituten Deutschlands und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.