museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg Damenschuhe Designerschuhe [VI 3093 a.b.c.d.e. D]

Set von CASADEI: Pumps, Ballerinas (jeweils Gr. 9; Paar) und Handtasche

Set von CASADEI: Pumps, Ballerinas (jeweils Gr. 9; Paar) und Handtasche (Museum Weißenfels CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Weißenfels / Mike Sachse (CC BY-NC-SA)
...

Description

Dieses dreiteilige Set aus dem Hause CASADEI wurde von einer Dame der gehobenen Berliner Gesellschaft getragen und gelangte im Jahre 2001 zusammen mit weiteren Objekten ähnlicher Art durch Vermittlung der Berliner Boutique "Bleibgrün" in die Weißenfelser Sammlung.

Das Obermaterial ist jeweils Seide mit dem mehrfarbigen Aufdruck eines (Endlos-)Musters, bei welchem wellenförmig angelegte, breite Streifen in Blau, Grün, Rot und Gelb von schmalen schwarzen Linien getrennt werden.
Die Farbgebung erinnert durchaus an den Mitte der 1990er Jahre auf den Markt gekommenen VW Polo "Harlekin".

Pumps (a.b.):
Der Schaft wurde aus einem Stück gearbeitet und mit einer Fersennaht geschlossen. Der zur Sohle hin bogenförmig ausgeschnitte Louis-XV.-Absatz (Kunststoff) ist mattgold gefasst, die schwarz eingefärbte, passgenau zugeschnittene, lederne Dreiviertel-Laufsohle in diesen Bogen eingeklebt. Letztere trägt im Bereich des Gelenks die Prägungen "CASADEI", "MADE IN ITALY", "9" für die Größe sowie das Materialsymbol für Leder mit Inschrift in italienischer Sprache.
Der schwarze Oberfleck aus Hartgummi(?) trägt das Markensymbol - ein "C", umgeben von acht, kreisförmig angeordneten Punkten.
Das Futter ist mit Ausnahme des Innenfersenteils (feines, naturfarbenes Rauleder) aus goldfarbenem Ziegenleder gearbeitet, ein Contrefort und ein leichtes Steifbout sind eingelegt. Jeweils auf der Fußaußenseite findet sich der schwarze Aufdruck "4832 7271 751 39".
Die Decksohle ist aus demselben Material gefertigt und trägt ein eingeschnittenes beigefarbenes Textillabel mit dem schwarz eingestickten Markennamen "CASADEI" sowie der Bezeichnung "MADE IN ITALY".

Die deutlich häufiger als die Pumps getragenen Ballerinas (c.d.) sind aus demselben Material in ähnlicher Weise gearbeitet. Im Futter findet sich jeweils auf der Fußaußenseite der schwarze Aufdruck "4834 7399 269 39".
Der Absatz ist als flacher Baby-Louis-Absatz gearbeitet, der schwarze Oberfleck trägt dasselbe Markensymbol wie die Pumps.

Tasche (e.):
Die als Tote-Bag aus demselben Material wie die Schuhe gearbeitete Tasche hat keine Schau- und Rückseite. Die Schmalseiten sind nach innen eingeschlagen, so dass die Seitenteile trapezförmig erscheinen.
Die Tasche besitzt ein schwarzes Kunstseidenfutter, wobei die oberen etwa sieben Zentimeter mit goldfarbenem Chevreau belegt sind. Aus demselben Material sind auch die beiden Henkel gearbeitet.
Die Tasche wird wird mit einem runden, goldglänzenden Magnetverschluss geschlossen. Zusätzlich gibt es an den eingeschlagenen Schmalseiten je ein schmales, goldfarbenes Lederbändchen, beide können zu einer Schleife gebunden werden.
Außer dem Hauptfach existiert ein kleines Seitenfach, welches mit einem schwarzen Reißverschluss verschlossen wird. Der goldglänzende, metalle Zipper ist in Gestalt des Markensymbols gearbeitet, welches sich auch auf den Oberflecken der Schuhe findet.
Unter dem Reißverschluss befindet sich mittig ein aufgeklebtes, mehrlagiges Label, welches unter einer transparenten Deckschicht den goldfarbenen Schriftzug "CASADEI MADE IN ITALY" auf schwarzem Grund zeigt.

Material/Technique

Schuhe: Seide, Leder, Kunststoff; Tasche: Seide, Kunstfaser, Kunststoff, Metall

Measurements

Pumps: L (Spitze bis Absatz) 23,9 cm; H max. 13,8 cm; Ballerinas: L (Spitze bis Absatz) 26,1 cm; H max. 8,5 cm; Tasche (ohne Henkel): ca. 35 x 25,5 x 11cm

Created ...
... Who:
... When
... Where [Probably]

Relation to people

Keywords

Object from: Museum Weißenfels - Schloss Neu-Augustusburg

Im Juni 1874 wurde in der Stadt Weißenfels der Verein für Natur- und Altertumskunde durch Honoratioren der Stadt gegründet. Nachdem anfangs fast ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.