museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Christliche Kunst Wittenberg Kunst der Zwischenkriegszeit (1918-1938) [S/PSi/1937/1]

Der Sämann IV

Der Sämann IV (Bettina Sinkwitz Schau CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Bettina Sinkwitz Schau / Foto-Studio Kirsch, Wittenberg (CC BY-NC-SA)

Description

Holzschnitt von Paul Sinkwitz (1899-1981) aus dem Jahr 1937.

Ein Bauer auf einem kargen Feld in Ganzkörperdarstellung nach rechts gehend. Um seinen Oberkörper hat er ein Tuch geschlungen, dessen Enden er mit seiner linken Hand festhält. Der rechte Arme schwingt von Körper weggestreckt, die Finger leicht gebeugt, in der Hand vermutlich Samen, der auf das Feld gebracht wird.
Rechts im Bild eine Karre mit einem geöffneten Sack, an dessen Rand ein Vogel sitzt, ein Zweiter kommt angeflogen. Weiter hinten rechts ein Bauer hinter einem Pferdegespann mit einem Pflug. Links im Hintergrund ein Bauernhaus mit einem großen Baum. Aus einem leicht bewölkten Himmel brechen die Strahlen der Sonne hervor.

Spruch im Bild: "Wir pflügen und streuen den Samen auf das Land, | Doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand.". Signiert in der Platte über der Schrift links mit "P.Sinkwitz", signiert mit "Paul Sinkwitz" unter der Schrift rechts.
Werkverzeichnisnummer: 364.

Material/Technique

Holzschnitt auf Japan

Measurements

Blatt: 33,7 x 26,4 cm, Platte: 28,5 x 20,6 cm, Bild: 27,7 x 20,0 cm

Created ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Object from: Stiftung Christliche Kunst Wittenberg

Beheimatet im Schloss der Lutherstadt Wittenberg, zeigt die Stiftung Christliche Kunst Wittenberg Originalgraphiken ihrer hochkarätigen Sammlung mit ...

Contact the institution

[Last update: 2019/11/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.