museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Damaste [1997-3266]

Gedenktuch „Frieden zu Teschen“

Gedenktuch „Frieden zu Teschen“ (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum / Bertram Kober/PUNCTUM (CC BY-NC-ND)

Description

Der Frieden ist weiblich: Im Zentrum des Damasts versinnbildlicht eine Frauengestalt auf zerbrochenem Kriegsgerät den Frieden von Teschen (Cieszyn/Český Těšín). Zwischen Österreich und Preußen am 13. Mai 1779 geschlossen, beendete er den Bayerischen Erbfolgekrieg.
Zeitgeschichtlichen Motive – Kriege, Friedensschlüsse, Krönungen – waren häufig Gegenstand damastener Gedenktücher. Als zweifarbige Halbseidendamaste gewebt, hatten sie eher repräsentativen Charakter. Als einfarbige Leinen-Ausführungen konnten sie auch als Tafelwäsche dienen.
Inschrift: "Uns hat die Vorsicht | Friede bescheret. | Geschlosßenen Frieden | zu Teschen. | den 13 May 1779"

Hergestellt: 1779 oder später.

Material/Technique

Damast, handgewebt; Kette: Leinen, weiß, Fadenzahl/cm: 44; Schuss: Seide, beige, Fadenzahl/cm: 160

Measurements

Höhe: 112 cm, Breite: 88 cm

Created ...
... When [About]
... Where [Probably]

Relation to places

Keywords

Created
Großschönau
14.66222190856950.896389007568db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
Český Těšín
18.62617111206149.746109008789db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/08]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.