museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstsammlung Pankow Egmont Schaefer [KKA GS 2017 2495]

[Futuristische Stadt]

[Futuristische Stadt] (Kunstsammlung Pankow RR-F)
Provenance/Rights: Kunstsammlung Pankow (RR-F)

Description

Wie schon in KKA GS 2017 2489 offenbart dieses Blatt ebenfalls Schaefers Interesse für den zeitgenössischen deutschen Stummfilm, auch wenn hier die möglichen Bezüge zu Fritz Langs „Metropolis“ (1927) weitaus freier interpretiert sind. Die düstere Aura des vorherigen Blattes weicht hier einer anthropomorphen Überformung der industriellen Architektur ohne das der szenische Zusammenhang eindeutig bestimmt werden kann. Wir sehen ein Paar fliehend in einem Auto auf einer Brücke, während sie von gigantischen Flaschen mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit besprüht werden. Ob hier eventuell die Zeichentrickfilme eines Walt Disney Pate gestanden haben, in denen sich die Vermenschlichung von Objekten und Gegenständen zahlreich wiederfindet, wäre noch zu prüfen. Beachtenswert ist die Dynamik der Umrisslinien, die an Entwurfszeichnungen für Architektur- und Industriedesign denken lässt.

Erworben 2017 als Schenkung von Berliner Kabinett e.V. aus dem Nachlass Egmont Schaefer

Inscription

signiert und datiert unten rechts (mit Bleistift): Egmont Schaefer / 16 August. 27

Material/Technique

Kreide auf Papier

Measurements

32 x 24 cm (Blatt)

Created ...
... Who:
... When

Keywords

Object from: Kunstsammlung Pankow

Die Kunstsammlung des Bezirkes Pankow ist eine vergleichsweise junge und kleine Sammlung. Ihre Geschichte lässt sich dennoch nicht einfach ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.