museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Johann Eleazar Zeißig [56-1053]

„La Méditation“ [Die Andacht]

„La Méditation“ [Die Andacht] (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum (CC BY-NC-ND)

Description

Vor dem Fenster einer Dachkammer sitzt am Tisch ein Alter mit gefalteten Händen auf ein Buch gestützt, den Zwicker abgesetzt. Links neben dem Fenster hängt ein Andachtsbild auf Papier, auf dem Fensterbrett stehen Medizinflaschen. An der Stuhllehne hängt seine Mütze, links und rechts vorn sind stilllebenartig Geschirr und ein Korb mit Eiern platziert. Gestochen nach dem – seit 1945 vermissten – Gemälde „Der genesende Leineweber (Der Bibelleser)".
Ikonografisch hängt die Szene mit Darstellungen von Alchimisten oder des Dr. Faustus in der Studierstube zusammen.

Unten links: „Schenau pinx:“ Rechts: „R. Galliard sculp.“ Mitte: „La Méditation. / A Paris chez l’Auteur rue St. Jacques, au dessus des Jacobins, entre un Perruquier et une Lingere.“

(Text gekürzt nach: Anke Fröhlich-Schauseil)

Material/Technique

Kupferstich

Measurements

34 x 39,3 cm (Platte)

Template creation ...
... Who:
... When
Printing plate produced ...
... Who:

Literature

Keywords

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.