museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Deutsches Damast- und Frottiermuseum Johann Eleazar Zeißig [1957-1751]

Kopf von Johann David Friedrich im Profil nach links mit geschlossenen Augen und Hausmütze

Kopf von Johann David Friedrich im Profil nach links mit geschlossenen Augen und Hausmütze (Deutsches Damast- und Frottiermuseum CC BY-NC-ND)
Provenance/Rights: Deutsches Damast- und Frottiermuseum (CC BY-NC-ND)

Description

Der aus Großschönau stammende Schüler von Johann Alexander Thiele und Louis de Silvestre, Johann David Friedrich, begründete die „Friedrich’sche Öltapetenfabrik“ in Friedrichstadt bei Dresden. Im Jahr 1749 hatte er den zwölfjährigen Schenau nicht als Lehrling angenommen, weil dieser das Lehrgeld nicht bezahlen konnte. Zur Zeit der Darstellung war Friedrich 47 Jahre alt. Seine Kinder waren Caroline Friederike Friedrich, Johann Michael Friedrich und Johann Alexander David Friedrich. Die Zeichnung ist in einer Kopie von Gustav Otto Müller überliefert.
Signiert unten mit schwarzer Kreide: „n. Schenau / G. Müller cop. / 1878.“, darunter: „Herr Joh. David Friedrich.“ sowie „d’apres la nature, 23 Mai 1766.“ Zu diesem Blatt gab es ein Pendant, das ebenfalls in einer Kopie von Müller überliefert ist: Gustav Otto Müller nach Johann Alexander David Friedrich, Brustbildnis der Gattin Anna Maria Friedrich, geb. Rösler, mit Pelzmütze, Brille und nach links geneigtem Kopf, schwarze und weiße Kreide auf braunem Tonpapier, 14,3 x 10,9 cm, signiert unten mit schwarzer Kreide: „J. A. D. Friedrich. fec.“ sowie „Gust. Müller cop. / 1878."

Original signiert: „Herr Joh. David Friedrich.“ sowie „d’apres la nature, 23 Mai 1766.“ Technik und Maße sowie Ort und Provenienz unbekannt.

(Text: Anke Fröhlich-Schauseil)

Material/Technique

Schwarze und weiße Kreide auf beigefarbenem Tonpapier

Measurements

25 x 21 cm (Blatt, alt aufgelegt)

Template creation ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Drawn ...
... Who:
... When

Literature

Keywords

Template creation Template creation
1766
Drawn Drawn
1878
1765 1880

Object from: Deutsches Damast- und Frottiermuseum

Das Deutsche Damast- und Frottiermuseum hat die Aufgabe die Tradition der ortsansässigen Textilindustrie zu bewahren und diese an historischen ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.