museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg Beleuchtungskörper [VIII 463]

Kronleuchter, 36 Tüllen + 6 Hängelampen, elektrifiziert (1 von 3)

Kronleuchter, 36 Tüllen + 6 Hängelampen, elektrifiziert (1 von 3) (Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Schaftkrone. Bronzegestell breit, bandartig, stark gewellt. Schaft mit verschiedenartigen Balustern verkleidet (z.T. kanneliert). An Schaft kleiner Behangkranz mit 6 Armen, daran je 1 Glasglocke für Hängelampen. Schaftteile nicht geschliffen, passen eher zu glasarmkronleuchtern. Bas-de-lustere facettierte Kugel. 12 Arme, wovon 3 als Rippen nach oben führen. Tüllen in 2 Etagen angeordnet: Jeder Arm mit 3 Tüllen versehen, jeder 2. noch zusätzlich mit 1 Dreikantspitze. Rippen von Pyramidenspitze bekrönt. Bekrönung: 2 Behangkränze, dazwischen kannelierte Glasbaluster. Obelisken sind 35 cm hoch, sicher 18. Jahrhundert, Zechliner Hütte! Tropfteller: untere Etage: an Unterseite gewellte, flache Schalen; obere Etage: vielzackiger Stern. Metalltüllen im unteren Teil mit Blattrelief. Glasmanschetten. Behang: Sterne, Rosetten, Drachenpendel, Pendeloquen. Teile des Gestells könnten auch 18. Jahrhundert (oder nach Vorbildern) sein (große Ähnlichkeit zu Kronleuchtern im Grottensaal) mit Ergänzungen bei der Elektrifizierung (ähnliche Verbindungsteile zwischen Armen und Schaft wie bei VIII 459 und dessen Pendant. [Käthe Klappenbach]

Material/Technique

Messing, vergoldet – Behang: Glas

Measurements

Hauptmaß: Höhe: 185.00 cm Durchmesser: 150.00 cm

Object from: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg

Die Hohenzollern ließen ab dem 17. Jahrhundert neben ihrer Hauptresidenz in Berlin verschiedene Schloss- und Gartenanlagen in der Havellandschaft ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.