museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kulturhistorisches Museum Magdeburg Gemälde [G 114]

Porträt Pastor Bake

Porträt Pastor Bake (Kulturhistorisches Museum Magdeburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kulturhistorisches Museum Magdeburg (CC BY-NC-SA)

Description

Anlässlich der Gedächtnisfeierlichkeiten Magdeburgs an den Dreißigjährigen Krieg im Jahr 1831 erhielt Carl Sieg den Auftrag für ein Porträt des legendären Pastors Bake. Während der verheerenden Zerstörung der Stadt sollen zwischen 2000 und 4000 Menschen im Dom Zuflucht gesucht haben. Als der Eroberer General Tilly am 12. Mai 1631 die Öffnung des Domes anordnete, soll sich der erste Domprediger Magdeburgs, Pastor Dr. Reinhard Bake (1587-1657), dem Feldherrn entgegen gestellt und vor ihm auf die Knie geworfen haben. Den Überlieferungen nach sprach er einen ergreifenden Vers des antiken Dichters Vergil, abgewandelt auf die Elbestadt. Bake wendete so das Schicksal der letzten Überlebenden, da Tilly beeindruckt war vom Vergleich mit der Zerstörung Trojas.

Material / Technique

Öl auf Leinwand

Measurements ...

124 x 93 cm, 153 x 123 cm mit Rahmen

Painted ...
... who:
... when
... where

Literature ...

[Last update: 2016/01/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.