museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Rhenish Cast Iron Museum 4 Kunstgeschichte / Eisenkunstguss (Zugänge bis 1998) [4.431]

Tafelherd mit Wärmeofen Nr. 7, Concordia-Hütte

Tafelherd mit Wärmeofen und Reguliervorrichtung Nr. 7 (Rheinisches Eisenkunstguss-Museum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum / Benedikt Rothkegel (CC BY-NC-SA)

Description

Eisen / Guss, Keramik, Messing, Schamottsteine; um 1900;
sog. Tafelherd mit Wärmeofen (oder Trockenspind) und Reguliervorrichtung Nr. 7 (vgl. Inv.-Nr. 7.3337); Beschriftung auf der Vorderseite: "7" und "GEBR. LOSSEN, CONCORDIAHÜTTE".
Der Herd besteht aus einem Rahmen mit Bodenplatte auf vier angeschraubten Füßen. Er weist zwei Etagen auf. Die Untere dient dabei als Wärmeofen mit zwei Türen und einer oberen Abdeckplatte mit rechteckiger, durch Platte verschließbaren Öffnung. Die obere Etage verfügt über je eine Bratofen-, Zugreinigungs-, Füll- und Aschentür. Die beiden letzteren sind mit einer Reguliervorrichtung ausgestattet. Bratofen und Aschenfall haben eine quaderförmige Verkleidung. Die Feuerstelle ist innen ausgemauert.
Auffällig sind einige Messingteile am Herd, nämlich der Wasserkasten mit Deckel und die Reling (an den Seiten und vorne umlaufend eine unter dem Rahmen festgeschraubte Messingstange). In die obere Herdplatte integriert sind der Kochplattenrahmen mit Einlegeplatten, ein ovaler Ofenrohranschluss und die Wasserkastenaussparung. Außerdem verfügt der Herd über eine Zugabsperrklappe und einen Aschenkasten.
Jede Etage besteht aus vier Platten. Dabei werden die Seitenplatten durch Führungsstege der Stirn- und Rückseite gehalten- Die Platten sind im Rahmen eingesetzt. In den vier Ecken durch den Herdplattenrahmen geführte und unter der Bodenplatte zusammen mit den Füßen verschraubte Rundeisenstäbe dienen zusätzlich als Halt. Die Verkleidung für Bratofen und Aschenfall wird durch Aussparungen in der Rückwand gehalten.

Material/Technique

Eisen / Guss, Keramik, Messing, Schamottsteine

Measurements

B 1040 x H 748 x T 650 mm

Relation to places

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Rhenish Cast Iron Museum

The „Rheinisches Eisenkunstguss-Museum“, (Rhenish Museum of Ornamental Cast Iron) displays its important collection in the light and airy rooms ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.