museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Heinz Nixdorf MuseumsForum Frühe Automaten und Lochkartensysteme [E-1996-0082-1]

IBM 405 Tabelliermaschine

IBM 405 Tabelliermaschine (Heinz Nixdorf MuseumsForum CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heinz Nixdorf MuseumsForum (CC BY-NC-SA)

Description

Die IBM 405 blieb über Jahre das Herzstück der IBM-Lochkarten-Produktfamilie. Ihre Leistung lag bei maximal 150 Karten/Minute.
Anfangs konnten Tabelliermaschinen Zahlen über Uhren oder Zählwerke anzeigen. 1913 brachte der IBM-Konkurrent Powers die erste zahlenschreibende Tabelliermaschine auf den Markt. Ergebnisse auszudrucken war ein wichtiger Fortschritt, da hierdurch Ablesefehler vermieden wurden. 1931 bot IBM ihre erste Tabelliermaschine an, die auch
Buchstaben schreiben konnte.

Material/Technique

Holz, Metall, Kunststoff

Measurements

HxBxT: 135 x 169 x 100 cm, Gewicht: 861 kg

Created ...
... Who:
... When
... Where

Keywords

Object from: Heinz Nixdorf MuseumsForum

Das Heinz Nixdorf MuseumsForum ist das größte Computermuseum der Welt und zudem ein lebendiger Veranstaltungsort. Auf 6.000 qm Ausstellungsfläche ...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.