museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Stadtmuseum Lippstadt Textiles [R0394/001]

Handarbeitstuch mit Stopf- und Webmustern

Handarbeitstuch mit Stopf- und Webmustern (Stadtmuseum Lippstadt RR-F)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Lippstadt / Peter Freitag (RR-F)

Description

Das naturfarbene Stopfmustertuch aus Leinen ist durch Hohlsaumnähte sowohl gesäumt als auch in acht Felder unterteilt. Jedes Feld zeigt ein anderes Stopfmuster, die größtenteils zweifarbig sind. Drei der Muster sind in Leinwandbindung gearbeitet und zeigen in der oberen Reihe ein blau-weißes Karo- und daneben ein rot-weißes Streifenmuster. Darunder ist im linken Feld eine einfarbig weiße Leinwandbindung, im rechten Feld ein aufwendiges Fischgrätmuster in Köperbindung zu sehen.
Die weiteren Muster sind ebenfalls in Köperbindung und zeigen ein rot-weißes Hahnentritt- und ein blau-weißes Vichykaromuster, darunter ein blau-weißes Streifenmuster und eine rot-weiße Variante eines Schussköpers. Jedes Muster ist sehr sorgfältig gearbeitet und von einer Webarbeit nur aufgrund des Einsatzes in das Leinentuch zu unterscheiden.
C. M.

Material/Technique

Leinen, Stick- und Stopfarbeit

Measurements

Höhe 34 cm, Breite 22 cm

Created ...
... When

Links / Documents

Keywords

Object from: Stadtmuseum Lippstadt

Das Stadtmuseum Lippstadt ist in einem ehemaligen Patrizierhaus im Zentrum der Altstadt untergebracht. Sein jetziges Aussehen erhielt das Haus im 18. ...

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.