museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Papiergeld Deutsches Notgeld [18244805]

Inspektion der Kriegsgefangenenlager III. Armeekorps, Frankfurt Oder: 10 Pfennig 1917

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n46/46313/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Münzkabinett Berlin (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "Inspektion der Kriegsgefangenenlager im Bereich des III. Armeekorps 10 Pfennig 10 DER INSPEKTEUR DER ADJUTANT BERLIN DEN 1. OKT. 1917 Zahlungsmittel für Kriegsgefangene Scheine mit ganz oder teilweise fehlender Nummer können nicht eingelöst werden" - Zierrahmen und Zieruntergrund. Wertangabe, Ausgeber. Als Umschrift zwölfmal ´IGEFDREI´.
Rückseite: "Dieser Gutschein gilt im Bereich des III. Armeekorps als Zahlungsmittel für Kriegsgefangene und wird bei Vorlage gegen kursfähiges Geld eingelöst: 1. bei dem nächsten Arbeitgeber, der Kriegsgefangene aus dem Inspektionsbereich beschäftigt, .." - Schräger Aufdruck ´FRANKFURT ODER´ mit grüner Farbe, am unteren Rand der Name der Druckfirma.
Rand: Helle Kreuze

Fortsetzung des Textes der Rückseite: ´2. bei der aufgedruckten Lagerkommandantur, 3. bei allen anderen Lagerkommandanturen des Inspektionsbereichs. Solche befinden sich in Brandenburg a. H., Cottbus, Crossen a. O., Frankfurt a. O., Guben, Havelberg. Briefadresse: Bankabteilung der Lagerkommandatur.´ Die Ausgabeorte der Geldscheine bei der Inspektion der Kriegsgefangenenlager im Bereich des III. Armeekorps unterscheiden sich durch den Aufdruck auf der Rückseite.
Gleicher Geldschein wie Objektnummer 18244806.
Siehe auch Objektnummern: 18244798, 18244800, 18244801, 18244803, 18244809, 18244813, 18244814, 18244818, 18244821, 18244822.

Material/Technique

Papier, Buchdruck

Measurements

83-59 mm

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.