museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen 20. Jh. bis heute [18235546]

Goetz, Karl: Septembervertrag 1914

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n36/36989/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "SEPTEMBER-VERTRAG 1914 -/ WIR - SCHLIESSEN / KEINEN - SEPARAT/FRIE-DEN / Iswolski / Delcassé / Grey" - Ein Bär sitzt nach links und schreibt mit einer Feder auf ein auseinander gebreitetes Schriftstück, dahinter ein Hahn und eine Bulldogge. Auf dem Halsband des Bären die Inschrift HONI SOIT. Unten die Signatur K - G.
Rückseite: "WIR WERDEN SCHON FERTIG MITEINANDER" - Ein Wolf beißt sich in einer Bulldogge fest, die den Schwanz des Wolfes im Maul hat.

Zweiseitiger Bronzeguss. - Karl Goetz (1875-1950) war ein bekannter Medailleur. Er belebte das Genre der ´satirischen Medaillen´ wieder, das mit dem Werk von Christian Wermuth (1661-1739) begonnen hatte. 175 seiner satirischen Medaillen beschäftigen sich mit dem 1. Weltkrieg und den Weltpolitikern dieser Zeit. - Alexander Petrowitsch Iswolski war russischer Diplomat und Außenminister. Von 1910-1917 war er Botschafter in Paris, wo er entschieden das Bündnis der späteren Alliierten des 1. Weltkrieges gegen das Deutsche Reich verteidigte. - Théophile Delcassé war ein führender Staatsmann der französischen Dritten Republik. Er war Mitbegründer der Entente, ein zweites Mal Außenminister vom 26.8.1914-13.10.1915, sein wichtigster Erfolg war der Kriegseintritt Italiens auf alliierter Seite. - Edward Grey, 1. Viscount Grey of Fallodon, war ein britischer Politiker. Er war von 1905-1916 Außenminister. Im 1. Weltkrieg war seine Politik vor allem auf Gewinnung von vorerst neutralen Staaten für die Sache der Entente ausgerichtet. Eine maßgebliche Rolle spielte er bei der Entscheidung Italiens für den Kriegseintritt im Mai 1915.
Vorbesitzer: Goetz, Karl

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

58 mm, 89.40 g

Created ...
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.