museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 19. Jh. [18227333]

Großbritannien: Georg III.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n28/28769/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "GEORGIUS III D G BRITANNIAR REX F D // 1817" - Kopf Georg III. mit Lorbeerkranz nach rechts.
Rückseite: "HONI SOIT QUI MAL Y PENSE" - Der Heilige Georg zu Pferde nach rechts kämpft gegen den Drachen.
Rand: Riffelrand

Der 1817 erstmals geprägte Sovereign mit seiner charakteristischen Rückseitendarstellung des Heiligen Georgs im Kampf mit dem Drachen setzt die Namenstradition des tudorzeitlichen Sovereigns fort, ist aber wie alle englischen Goldmünzen seit dem späten 17. Jh. (nur noch) 22 Karat fein (917/000); das Gewicht beträgt nominell 123,3 grains (7,99 g). Nur zwischen 1825 und 1871 (in Australien bis 1887) wurde diese von Benedetto Pistrucci (1784–1855) entworfene Darstellung durch das Landeswappen ersetzt. Sovereigns wurden zeitweise auch in Australien (Sydney, Melbourne, Perth), Kanada (Ottawa), Südafrika (Pretoria) und Indien (Bombay) produziert. Sovereigns von 1817 und zugehörige Halbstücke waren die ersten Münzen, die in der Royal Mint auf dampfbetriebenen Prägemaschinen hergestellt wurden. Seit 1931 sind Sovereigns reine Anlagemünzen. Sie werden noch heute von der Royal Mint produziert.

Material/Technique

Gold, geprägt

Measurements

22 mm, 7.95 g, 6 h

Created ...
... When
... Where
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.