museum-digitaldeutschland

Close
Close
Münzkabinett Neuzeit 17. Jh. [18224402]

Böhmen: Matthias II.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25782/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Dirk Sonnenwald (CC BY-NC-SA)
"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25782/vs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

"https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n25/25782/rs_org.jpg

Provenance/Rights: 
Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Brustbild Matthias II. im ungarischen Ornat mit Mütze und Federbusch nach rechts, umgeben von zwei unten gebundenen stilisierten Lorbeerzweigen.
Rückseite: "MATTHIAS II / D G HVNG REX CO/RONAT IN REG/EM BOHEMAE / AN
1611 DIE / 23 MAY AE ligiert. Matthias II. von Gottes Gnaden ungarischer König, gekrönt im Königreich Böhmen im Jahre 1611 am 23. Mai" - Aufschrift in sechs Zeilen über einer Krone mit Palmzweigen, alles umgeben von zwei unten gebundenen Lorbeerzweigen.

Im Jahre 1606 wählten die Angehörigen des Hauses Habsburg Matthias, den Bruder des regierenden Kaisers Rudolf II., zum Familienoberhaupt. 1608 musste Kaiser Rudolf deshalb auf seinen Titel als König von Ungarn und 1611 als König von Böhmen zugunsten von Matthias verzichten. Zur böhmischen Krönung ließ Matthias Goldmünzen im Wert bis zu 10 Dukaten prägen. Als Vorlage für das Porträt könnte eine Medaille von Alessandro Abondio gedient haben. Als Nachfolger Rudolf II. wurde er 1612 Römisch-deutscher Kaiser.

Material/Technique

Gold, geprägt

Measurements

27 mm, 6.96 g, 11 h

Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Matthias, Holy Roman Emperor (1557-1619)

Literature

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Münzkabinett

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.