museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Klassizismus [18218433]

Stilarsky, Wilhelm August: Friedrich Wilhelm Graf von Reden

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n19/19289/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Reinhard Saczewski (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "FRIEDR WILH GRAF V REDEN KOENIGL PREUSS MINISTER U CHEF DES BERGWERKS DEPARTEMENTS / GEB D XXIII MAERZ MDCCLII - GESTD III JULI MDCCCXV" - Umschrift, Kopf des Grafen von Reden mit kurzem Haar nach links.
Rückseite: "REDEN-CANAL / ALS STRECKE FAHRB / JAHRE 1806 - SCHIFFB VOLLENDET / IM JAHRE 1827 / FRIEDRICH II - FRIEDRICH WILH III - FRIEDR WILH II" - Ansicht des Kanaleinganges. Portal mit Bauinschrift und den Büsten der drei dort genannten Könige Preußens.

Friedrich Wilhelm Graf von Reden war Kammerherr, Oberbergrat und Direktor des Oberbergamtes Breslau, Geheimer Finanzrat, Minister des Departements und Oberberghauptmann in Preußen. Seine besonderen Verdienste erwarb er sich um die Belebung des schlesischen Bergbaus. 1806 ließ Reden einen Stichkanal vom Kalksee zu den Rüdersdorfer Kalkbrüchen bauen, der im Januar 1806 eröffnet wurde (Reden-Kanal). 1827 wurde nach einem Entwurf von Karl Friedrich Schinkel das Portal des „Reden-Kanal“ in Rüdersdorf geschaffen. Im Museumspark Rüdersdorf (bei Berlin) ist der Kanal noch heute zu sehen. - Die Gussmedaille ist durch den Eisengießer und Modelleur für Eisenguss an der Königlichen Eisengießerei in Berlin, Wilhelm August Stilarsky, gefertigt worden.

Material/Technique

Bronze, gegossen

Measurements

146.6 mm, 612.00 g, 12 h

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Intellectual creation ...
... Who:

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.