museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Antike Griechen, Hellenismus [18218293]

Knossos

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n19/19149/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Kopf der Hera oder der Ariadne mit Ohrring, Perlenkette und Palmettendiadem nach l., die Haare sind teils hochgesteckt, teils fallen sie im Nacken offen herab.
Rückseite: "ΚΝΩΣΙ" - Ein fast quadratisches Labyrinth. Im l. F. der Buchstabe A, im r. F. der Buchstabe P.

Die kretische Stadt Knossos ist seit der Antike eng mit der Sage von Minotauros verknüpft. Seine mythische Behausung, das Labyrinth, war eines der Wahrzeichen der Stadt. Seine Darstellung auf den knossischen Münzen geriet dabei aber äußerst unterschiedlich, da ein real nicht existierender Ort gezeigt werden musste. Das Labyrinth ist zwar immer in Aufsicht, aber mit unterschiedlichen Außenformen und Strukturierungen abgebildet. Nur in der Aufsicht kann das Labyrinth als solches erfasst werden. Nach Darstellungen auf Münzen wie dieser wurde das sogenannte ´klassische´ kretische Labyrinth mit sieben Umgängen definiert. Die Benennung des Frauenkopfes auf der Münzvorderseite als Hera erfolgt aufgrund der Kopie eines elischen Motivs der Hera mit Palmettendiadem (vgl. z. B. Objektnummer 18214835).
Vorbesitzer: Landesmuseum Kassel

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

20 mm, 5.47 g, 9 h

Created ...
... When [About]
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

The Münzkabinett (Numismatic Collection) in Berlin is one of the most significant collections of coins and medals in the world. A representative ...

Contact the institution

[Last update: 2019/10/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.