museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Medaillen Renaissance [18201129]

Reinhart, Hans d. Ä.: Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n1/1158/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "IOHANNS FRIDERICVS ELECTOR DVX - SAXONIE FIERI FECIT ETATIS - SVAE 32. AE ligiert" - Bärtiges Brustbild des Johann Friedrich von rechts vorn, Pelzschaube, Kette über prächtigem Obergewand. In der Linken aufrechtes Kurschwert, Ring am Zeigefinger, in der Rechten Kurhut. Auf Halskrause: XRENXALSXINXEREN. Unter der Hand vertieft: HR.
Rückseite: "SPES MEA IN DEO EST ANNO - NOSTRI SALFARTORIS MDXXXV" - Dreifach behelmter Wappenschild (11 Felder) mit Herzschild (Kurschwerter). Die Schrift beidseitig zwischen erhabenen Linienkreisen.

Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen wurde als Sohn Friedrichs des Beständigen 1503 geboren. Die Kurfürstenwürde erhielt er 1532. Er war das Haupt des Schmalkaldischen Bundes, als dieses verlor er 1547 sein Land und verblieb bis 1552 in kaiserlicher Gefangenschaft. Er starb 1554.

Material/Technique

Silber, gegossen

Measurements

66 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.