museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Münzkabinett Neuzeit 17. Jh. [18201000]

Spanien: Philipp III.

https://ikmk.smb.museum/mk-edit/images/n1/1025/vs_org.jpg (Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Münzkabinett, Staatliche Museen zu Berlin - Stiftung Preußischer Kulturbesitz / Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann) (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: "PHILIPPVS [III DEI] GR[ATIA]" - Umschrift, im Feld das gekrönte spanische Wappen, links neben dem Wappen das Münzstättenzeichen o über M, rechts die Wertangabe 8 (Reales). Edelmetallprüfermarken oD-F.
Rückseite: "[+ H]ISPANIAR[VM E]T - I[NDI]ARV[M REX]" - Umschrift, im Feld im Achtpass durch Kreuz geteilte vier Felder mit Löwen und Türmen.

Als sogenanntes Schiffsgeld (auch Schiffspeso oder Schiffspiaster) werden die roh geprägten spanisch-amerikanischen und spanischen 8-Realen-Stücke bezeichnet. Der Peso (Peso de à ocho) ist seit der Münzreform von 1497 geprägt worden. Nach Entdeckung der reichen Silbervorkommen in Mexiko und Bolivien im 16. Jahrhundert ist der Peso in den Kolonien Spaniens in großen Stückzahlen geprägt und nach Europa verschifft worden. Sie stellten das Rohmaterial für viele Münzstätten in Europa dar. Der Peso (bzw. mexikanische Dollar) wurde im 17.-19. Jahrhundert als Weltmünze in allen Erdteilen akzeptiert.

Material/Technique

Silber, geprägt

Measurements

38 mm, 27.04 g

Found ...
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Created
Mexiko (Stadt)
-99.12766265869119.428470611572db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Wilkowo (Kętrzyn)
21.30527687072854.008888244629db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Map

Object from: Münzkabinett

Das Münzkabinett zählt zu den bedeutendsten numismatischen Sammlungen der Welt. Es stellt seine Bestände vornehmlich im Bode-Museum auf der ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/01]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.