museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Ethnologisches Museum Amerikanische Ethnologie [IV Ca 7028]

Wolldecke

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1006870&resolution=superImageResolution#1396862 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Dietrich Graf (CC BY-NC-SA)

Description

Getsreifte Decke aus Wolle im "Moqui-Stil".
Navajo. Höhe 178 cm; Breite: 134 cm.
Sammlung Bandelier 1883. Inv.-Nr. IV Ca 7028.
Alternierende feine Linien aus blauer und schwarzer Wolle werden von breiten Streifen in Weiß strukturiert. Dieser klassische Typus von Decken der Navajo verweist, ebenso wie biil, auf die Weberei ihrer Pueblo-Nachbarn. "Moqui" ist eine alte Bezeichnung der Weißen für die Hopi, von deren gestreiften Umhängedecken und Frauenkleidern aus schwarzer und blauer Wolle sich die Navajo-Weberinnen inspirieren ließen.

Angaben zur Herkunft:
Vereinigte Staaten (USA) (Land)
New Mexico (Bundesstaat)
Pueblo Cochiti (Siedlung)
Navajo (Navaho) (Ethnie)
Pueblo (Kultur)

Material/Technique

Wolle (gewebt)

Measurements

Länge: 180 cm; Breite: 133 cm; Gewicht: 2,5 kg

Created ...
... Who:
... Where

Links / Documents

Keywords

Object from: Ethnologisches Museum

Das aus der königlichen Kunstkammer hervorgegangene Ethnologische Museum gehört seit seiner Gründung 1873 international zu den größten und ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.