museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Albert-Schweitzer-Haus Königsfeld [o. Inv.]

Hocker aus Lambarene

Hocker aus Lambarene (Albert-Schweitzer-Haus Königsfeld CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Albert-Schweitzer-Haus Königsfeld (CC BY-NC-SA)

Description

Kleine Hocker dieser Art, gefertigt aus einem Block Balsaholz, benutzte die einheimische Bevölkerung Französisch-Äquatorialafrikas um die Mitte des 20. Jh. als Sitzgelegenheit beim Essen oder Musizieren.
Der Hocker gehört zu einer Gruppe von Objekten, die Albert Schweitzer im von ihm gegründeten Hospital Lambarene von den behandelten Patienten erhielt. An Stelle eines Arzthonorars in Geldform wurden ihm Naturalien oder Gebrauchsgegenstände übergeben. Schweitzer brachte diese Objekte mit nach Europa und bewahrte eine Reihe von ihnen in seinem Haus in Königsfeld auf.

Material / Technique

Balsaholz mit Ritzdekor, bemalt

Measurements ...

H 20 cm

[Last update: 2019/01/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.