museum-digitaldeutschland

Close
Close
Ethnological Museum of Berlin Nordafrika, West- und Zentralasien [I B 9978]

Gesichtsschleier für Frauen

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=191949&resolution=superImageResolution#1210745 (Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Ethnologisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Der Schleier besteht aus einer langen Bahn schwarzer, serhr lockerer Baumwollgaze. Die Schmalseiten sind mit einem schmalen hellroten Stoffstreifen besetzt, der über die Ecken noch ein Stück der Längsseiten besetzt. An diesem roten Streifen hängen dicht bei dicht kräftig orange-rote Seidenquasten, aus denen jeweils zwei weitere Quasten hervorkommen. An der einen Seite ist der Quastenbesatz in der Mitte der Schmalseite unterbrochen.

Mündl. Erklärung des Sammlers: Das geteilte Quastenbündel liegt auf dem rechten Arm unterhalb des Ellenbogens auf. Der Schleier wird dann über den Kopf bis zum linken Ohr geführt, dann über das Gesicht (meist über der Nase) nach hinten und über den linken Arm gelegt, wo dann das ungeteilte Quastenbündel liegt.

Angaben zur Herkunft:
Christoph Maria Hanke, Sammler
Saudi-Arabien (Land/Region)
Beni Schammar

Material/Technique

Baumwolle; Seide

Measurements

Länge x Breite: 290 x 65 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Shammar
... Where More about the place
Collected ...
... Who: Zur Personenseite: Hanke, Christoph Maria

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Ethnological Museum of Berlin

Object from: Ethnological Museum of Berlin

The Ethnologisches Museum (Ethnological Museum) evolved from the collections of the royal cabinets of art and since its foundation in 1873 has become ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.