museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum Europäischer Kulturen [II C 2687]

Lappen zeichnen ihr Leben (63 Originalzeichnungen)

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=516637&resolution=superImageResolution#1693748 (Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum Europäischer Kulturen, Staatliche Museen zu Berlin / Fotograf unbekannt (CC BY-NC-SA)

Description

Schuber mit zwei Mappen mit Ritzzeichnungen der Samen. Veranlassung der Mappe von Gustav Hagemann, Druck: L. Schwann, Düsseldorf 1. und 2. Teil: 1948 und 1964. Die Ritzzeichnungen der 1. Mappe entstanden zwischen 1927 und 1939, die der 2. Mappe zwischen 1927 und 1964.

Idee zur Herstellung der Kupferstiche von Gustav Hagmann, der Ritzzeichnungen der Sami auf Horngegenstände sah. Er gab Sami Kupferplatten, in die sie Ihre Vorstellungen von ihrem Alltag einritzen sollten. Die Themen wählten sie selbst aus. Hagemann ließ die Kupferplatten in Deutschland abziehen und in limitierter Auflage drucken. Das Exemplar der 1. Mappe trägt die Nummmer 56, das Exemplar der 2. Mappe die Nummer 34.
Die Ritzzeichnungen sind u.a. gekennzeichnet durch die fehlende perspektivische Vorstellungsgabe und die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen. Unterschiedliche räumliche und zeitliche Dimensionen werden auf einer Fläche dargestellt.

Material/Technique

Hartfaser (Schuber), Büttenpapier/Kupferstich

Measurements

Höhe x Breite x Tiefe: 87,5 x 47,5 x 4,5 cm (Schuber); Höhe x Breite x Tiefe: je 66 x 48 x 2 cm (Mappen)

Created ...
... Who:
... When
... Where
Created ...
... Who:
... When
... Where

Links / Documents

Created Created
1948
Created Created
1964
1947 1966

Object from: Museum Europäischer Kulturen

Das MEK sammelt und bewahrt Materielle und Immaterielle Kultur aus ganz Europa und erhält sie für die Zukunft. Die kulturellen Ausdrucksformen ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.