museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Kunstgewerbemuseum [2003,KR 302 a,b]

Weisses zweiteiliges Sommerensemble

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1970203&resolution=superImageResolution#4849870 (Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Kunstgewerbemuseum, Staatliche Museen zu Berlin / Stephan Klonk (CC BY-NC-SA)

Description

Das zweiteilige Baumwollkleid kombiniert eine taillierte Schoßjacke mit einem weiten, zur Schleppe verlängerten Rock. Das hochgeschlossene, leinengefütterte Jäckchen hat vorn einen durchgehenden Knopfverschluss und angeschnittene Schöße. Seine eingesetzten Ärmel sind lang und am Saum mit einer breiten Rüschenmanschette mit gebogten und gestickten Kanten verziert. Der vorn fußlange Rock ist ungefüttert und fällt glatt herunter. Seitlich ist er in kleine Falten und im Rücken in breite Quetschfalten gelegt. Die schwarze Stickerei täuscht in Anlehnung an die Rokokomode einen zurückgeschlagenen Manteau vor. ChrW

Entstehungsort stilistisch: Frankreich oder England

Material/Technique

Weiße Baumwolle, Kordbindung, schwarze Tambourierarbeit; Besatz: Rüschenkanten, Seide, Glas; Futter: Leinen

Measurements

Länge: Oberteil vorn 50 cm; Länge: Oberteil hinten 61 cm; Länge: Rock vorn 110 cm; Länge: Rock hinten 150 cm

Created ...
... When [About]

Links / Documents

Object from: Kunstgewerbemuseum

Das 1867 gegründete Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin ist das älteste und größte seiner Art in Deutschland. Es beherbergt ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.