museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [3584]

Beidseitig verzierter Stempel

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1612964&resolution=superImageResolution#4121924 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Das tönerne Gerät besitzt zwei Stempelflächen mit flüchtig eingearbeiteten Motiven. Die Vorderseite zieren eine menschliche Gestalt, zwei griechische Kreuze, drei Punkte – vermutlich Trauben – und ein Halbkreis unten am Rand – vielleicht ein Tier. Auf der Rückseite dominiert ein Vierbeiner mit aufgestelltem Schwanz, spitzen Ohren und auffälliger Schnauze, zu dem zwei griechische Kreuze gesetzt sind. Um beide Reliefseiten herum verläuft eine Ritzlinie, die in einen teils weg gebrochenen Zackenrand übergeht. Durch den zur Mitte hin eingezogenen Rand des Gerätes liegt der Stempel sicher in der Hand. Was damit gekennzeichnet wurde, ist ungewiss.

Erwerbungsort: Kairo

Material/Technique

Ton (geschwärzt)

Measurements

Durchmesser: 8,5 cm; Höhe: 4 cm

Created ...
... Where More about the place

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.