museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [6391]

Konsole oder Kämpfer

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1442659&resolution=superImageResolution#2721530 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Olaf M. Teßmer (CC BY-NC-SA)

Description

Der an drei Seiten verzierte Block war, wie so viele Spolien aus älterer Zeit, an der Stadtmauer von Konstantinopel nahe der Festung Yedikule eingemauert, vermutlich im Zusammenhang mit einer Reparatur. Er stammte jedoch aus einem unbekannten architektonischen Zusammenhang und diente ursprünglich als Konsole oder Pfeilerkämpfer. Auf der Vorderseite sitzen zwei Löwen nach außen gewendet. Die übergroßen Köpfe – der linke ist weggebrochen – sind zur Mitte zurückgedreht, ihre Hinterleiber berühren sich. Den rhombenförmigen Zwischenraum füllt eine jugendliche männliche Maske mit scharf geschnittenen Zügen und starrem Ausdruck. Auf der linken Nebenseite sitzen innerhalb eines vertieften Bildfeldes zwei Greifen mit zurückgewendeten Köpfen – auch hier ist der linke weggebrochen. Ihre Hinterleiber und Flügelspitzen berühren sich wieder in der Bildmitte. Auf der rechten Nebenseite sind um eine zentrale Kreuzrosette zwei gegenständige Papageien angeordnet, die auf Kugeln sitzen. Ihre Schwänze überkreuzen sich, die Köpfe sind zurückgedreht, die Schnäbel picken an den Blättern der Rosette. Halsbänder und Gefieder sind durch einfache Kerbstiche angedeutet, die Flügeldecken sind mit Rosetten verziert. Die Tiermotive und die heraldische Kompositionsweise gehen wohl auf Anregungen aus der sasanidischen Kunst zurück, die zunächst über die Textilkunst (Seidenweberei) in Byzanz Eingang gefunden hatten. Besonders die gegenständigen Papageien gehörten zum Repertoire der mittelbyzantinischen Kapitelldekoration.

Entstehungsort stilistisch: Konstantinopel

Material/Technique

Marmor

Measurements

Höhe: 30 cm; Breite: 56 cm; Tiefe: 58 cm; Gewicht: 190 kg

Created ...
... When
Found ...
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.