museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [1/2009]

Paar Kinderschuhe

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1414366&resolution=superImageResolution#2634209 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Sohle und Oberleder dieses Kinderschuhpaars scheinen aus demselben braun eingefärbten Leder zu bestehen. Das Leder ist heute etwas brüchig, die ursprüngliche Farbe vergraut oder verblichen. Dennoch befinden sich beide Schuhe in einem erstaunlich guten Zustand ohne nennenswerte Risse oder gar Löcher. Die beiden Enden des passgerecht zugeschnittenen Oberleders sind an der Ferse zusammengenäht. Die Vorderkappe ist in dem Bereich, der die Zehen umgibt, gerundet. Am Rist setzt ein sogenannter Hahnenkamm in Herzform an. Er wird von einem schmalen Band aus einem roten, eingerollten Lederstreifen eingefasst, welches auch die ganze Oberkante beider Schuhe umläuft. Auf der Vorderkappe ist jeweils eine kleine runde Schnecke aus einem schmalen Lederband aufgebracht. In der Mitte ist sie rot, nach außen wird sie heller. Ob das Leder hier verblichen ist, ob es ursprünglich anders eingefärbt war, oder ob eventuell sogar wie bei einem sehr ähnlichen Stück in der Sammlung Katoen Natie in Antwerpen Partikel aus Silber und Gold verwendet wurden, kann nur durch eine gezielte Materialanalyse festgestellt werden.
Während in römischer Zeit überwiegend Sandalen getragen wurden, bevorzugte man in der Spätantike bis in die frühislamische Zeit hinein geschlossenes Schuhwerk. Einige den Kinderschuhen sehr ähnliche Exemplare aus der erwähnten Sammlung Katoen Natie sind jüngst mittels Radiocarbonanalyse in die Zeit von 420-600 n. Chr. datiert worden. Die Untersuchungsreihe ist zwar noch nicht abgeschlossen, die kaum voneinander abweichenden Einzelresultate liefern aber bereits einen Datierungsanhaltspunkt für das Berliner Kinderschuhpaar. Sehr ähnliche Schuhe für Erwachsene sind sowohl in der oberägyptischen Stadt Achmim als auch in Antinoupolis gefunden worden.

Veröffentlichung: C. Fluck / K. Finneiser, Kindheit am Nil, Berlin 2009, S. 28-29, Nr. 9

(Cäcilia Fluck 2017)

Material/Technique

Leder

Measurements

Höhe: max. 1,5 cm; Breite: max. 6 cm; Länge: 14 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.