museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [6902]

Fragment eines Streifens mit Rautenmuster

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=2304161&resolution=superImageResolution#5286519 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Mit zweifarbigen Borten in der Art des Fragments mit Rautenmuster sind oft die Partien um die Halsöffnung oder die unteren Kanten von Tuniken besetzt worden. Hier sind zwei Rautenfelder auf blauem Grund erhalten. Die hellgrundigen Rautenseiten enthalten jeweils drei Kreise mit Kreuzmotiven. An den Schnittpunkten stoßen sie auf ein größeres Kreuz mit verstärkten Enden. Die untere Raute füllt ein Quadrat mit eingeschriebenem Kreuz, von dem nach oben und unten pfeilblattförmige Ornamente, nach links und rechts kurze, stilisierte Blattstäbe ausgehen. Im Zentrum der oberen Raute sind zwei gegenständige Vögel (Enten ?) zu erkennen. Die gleichen Vögel erscheinen jeweils nach außen orientiert in den Zwickeln. Rautenmuster wie dieses ahmen orientalische Seidengewebe nach und kommen in vielen Varianten vor.

Cäcilia Fluck (2017)

Material/Technique

Wirkerei in Wolle und Leinen

Measurements

Höhe x Breite: 16,5 x 6,5 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.