museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [19/62]

Lampe, durchbrochene Scheibe an drei Ketten mit sechs Ölgläsern

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1892274&resolution=superImageResolution#4475252 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Der Polykandelon besteht aus einer sternförmigen, perforierten Bronzescheibe. Von einem Kreis in der Mitte gehen strahlenförmig sechs Streben aus, die wiederum in Kreisen münden, welche als Halterung für runde Glaslampen dienten. Zwischen den Kreisen liegen sechs herzförmige Glieder, von denen drei mit kleinen Schlingen ausgestattet sind, an der eine Kette zum Aufhängen befestigt werden konnte.
Solche Lampenträger wurden sowohl in Kult- als auch Privatbauten verwendet. In Kirchen hingen sie zwischen Säulen oder über Altären. Sie waren im gesamten östlichen Mittelmeerraum verbreitet.

Entstehungsort stilistisch: Byzantisches Reich

Material/Technique

Bronze

Measurements

Durchmesser: 24 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.