museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [9270]

Fragmente einer Seidentunika

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1608269&resolution=superImageResolution#3256423 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Der Dekorsatz der Tunika, zu der dieses Fragment gehörte, bestand aus clavi, die unten in sigilla (runde, ovale oder blattförmige Anhänger) enden, großen runden Besätzen in Kniehöhe und kleineren, runden Besätzen, welche auf den Schultern saßen. Sie zeigen im Mittelfeld jeweils eine Büste in Frontalansicht in gelbem Gewand mit üppigem, in grün gehaltenem Kragen mit weißem Dekor, die in beiden Händen Blütenstäbe schräg nach außen hält. Ihren Kopf schmückt eine Mauerkrone, die sie als Personifikation einer Stadt ausweist.

Material/Technique

Seide und Samit

Measurements

Höhe: 1. Fragment: Höhe gesamt 17,5 cm; Breite: 1. Fragment: Breite gesamt 18 cm; Höhe: 2. Fragment: Höhe gesamt 20 cm; Breite: 2. Fragment: Breite gesamt 19,5 cm; Durchmesser: beider Besätze 14 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Links / Documents

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.