museum-digitaldeutschland

Close
Close
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst Museum für Byzantinische Kunst [9182, 9185, 9187, 9188]

Omophorion eines Bischofs

http://www.smb-digital.de/eMuseumPlus?service=ImageAsset&module=collection&objectId=1891476&resolution=superImageResolution#4471103 (Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin / Antje Voigt (CC BY-NC-SA)

Description

Die Fragmente stammen von einem Omophorion, einem schalartigen Band, das zur bischöflichen Gewandung gehörte und um die Schultern getragen wurde. Die ursprünglich zusammenhängenden Fragmente hatten eine Länge von etwa 217 cm, was ungefähr der Hälfte der Gesamtlänge des Bandes entspricht. Auf einem Streifen aus Leinengewebe sind übereinander ovale, kreuz- und rautenförmige Applikationen von wiederverwendeten Seidengeweben im Wechsel mit rechteckigen Bildstickereien angebracht. Letztere stellen Szenen und einzelne Gestalten aus dem Leben Christi dar; von links nach rechts und von oben nach unten: Christus als Lehrer, Christus als Weltrichter, Verleugnung Petri, ein Erzengel und die Auferweckungs des Lazarus (auf dem Kopf entsprechend der ursprünglichen Anordnung), ein Erzengel und die Heilung des Blinden, Christus am Kreuz sowie Maria und Engel vor dem Grab. Ein gestreiftes Seidengewebe bildete wohl eines der beiden originalen Enden.
Im Jahr 2009 wurde eine Radiocarbonanalyse zur Absicherung der Altersrbestimmung vorgenommen. Sie erbrachten eine Datierung von 890-1016 für den leinenen Stickgrund und von 894-1015 für das seidene Ikatgewebe auf dem Fragment rechts in der Abbildung. Beide Werte haben eine Wahrscheinlichkeit von 95,4 %.

Material/Technique

Leinen und Seide

Measurements

Länge: 217 cm insgesamt; Breite: 10 cm

Created ...
... When
Created ...
... When
... Where More about the place
Found ...
... Where More about the place

Links / Documents

Created
Egypt
2927db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Found
Akhmim
31.74611091613826.564167022705db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Map
Created Created
801 - 1100
Created Created
801 - 1100
800 1102
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Object from: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst

Wie ein Wasserschloss erhebt sich das Bode-Museum an der Spitze der Museumsinsel Berlin. Es wurde in den Jahren 1897 bis 1904 durch den Architekten ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.