museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Geomuseum der WWU Münster Gesteine Westfalens [o.Nr.]

Löss

Löss (Geomuseum der WWU Münster CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Geomuseum der WWU Münster (CC BY-NC-SA)

Description

Löss ist ein schluffiges, meist kalkiges Lockergestein, welches durch den Wind transportiert wurde und sich dann (meist im Windschatten) ablagerte.

Am Austrittsort der Gletscherflüsse vor dem Eisrand der Weichsel-Kaltzeit bildeten sich ausgedehnte Schwemmsandflächen, die so genannten Sander. Ihr Material wurde unter den Bedingungen einer Kältewüste ausgeblasen und vom Wind transportiert. Diese Wind-Ablagerungen werden unabhängig vom Material nach ihrer Korngröße als Löss bzw. Sandlöss bezeichnet.

Auf diesen Windtransport gehen die fruchtbaren norddeutschen Bördelandschaften zurück.

Alter: ca. 20.000 Jahre

Measurements

ca. 10 x 5 x 20 cm

Found ...
... When
... Where
Lived ...
... When
... Where

Keywords

Found
Münster
7.625555515289351.962501525879db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Lived
Northern Germany
11.2552.849998474121db_images_gestaltung/generalsvg/Event-21.svg0.0621
Map
Lived Lived
-115000 - -11700
Found Found
1950 - 1999
-115001 2001

Object from: Geomuseum der WWU Münster

Das Geomuseum der WWU wurde 1824 als "museum mineralogicum et zoologicum" gegründet und hat eine wechselvolle Geschichte mit Abspaltungen und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.