museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Heimatmuseum Osterwieck Archäologische Sammlung [IV 98/91]

Scherbe eines napfartigen Gefäßes

Scherbe eines napfartigen Gefäßes (Heimatmuseum Osterwieck CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Heimatmuseum Osterwieck (CC BY-NC-SA)

Description

Scherbe eines napfartigen Gefäßes; Randverzierung besteht aus zwei Doppelstichreihen; Verzierung der Wandung zeigt vertikale Doppelstichreihen, welche kurz vor oder dicht unter dem Umbruch aufhören; die einzelnen Stiche dreieckig; obwohl die Oberfläche sehr verwaschen ist, lassen mehrer Stiche den Abdruck eines spitzen, dreikantigen Verzierungsgerätes deutlich erkennen; auf dem Umbruch sitzt eine horizontale Knubbe; rote Farbspuren oberhalb der Knubbe auf der Außenwandung, ebenso auf der Innenfläche erkennbar

Lesefund

Material/Technique

Feiner Ton mit vereinzelten, nicht näher bestimmbaren Magerungsanteilen; Innenwandung geglättet, braun bis dunkelbraun; Außenwandung braun, fleckig

Measurements

Rdm. ca. 10 cm; Mws. 0,6 cm

Created ...
... When
Found ...
... Where

Relation to time

Literature

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
-5500 - -2000
Created Created
-4900 - -4700
-5501 -1998

Object from: Heimatmuseum Osterwieck

Im ehemaligen Rathaus von Osterwieck aus dem Jahr 1554 befindet sich das am 7. Dezember 1930 gegründete Museum. Im Erdgeschoss, in dem sich bis ...

Contact the institution

[Last update: 2019/08/18]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.