museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21147]

Medaille auf die Rückkehr Napoleons von der Insel Elba 1815

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261715/261715.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

„Der französische Adler wird von Glockenturm zu Glockenturm bis zu den Türmen von Notre Dame fliegen.“ Mit diesen Worten soll Napoleon seine Armee im März 1815 eingeschworen haben, nachdem er die Missstimmung gegen den neuen König Ludwig XVIII. in Paris zu seiner Rückkehr nutzen wollte. Auf den Anlass seiner Wiederkehr wurde eine Medaille geprägt, deren Vorderseite dieses Zitat wieder aufgreift und einen Adler abbildet, der bekrönt und mit weit aufgespannten Schwingen über das Meer fliegt. Im Hintergrund ist die Insel Elba zu erkennen. In den Klauen hält er das Kreuz der Ehrenlegion. Die Rückseite zeigt Napoleon selbst, der mit verschränkten Armen vor einem Bürger mit ausgestreckten Armen und einem Grenadier steht, der ihm seine Waffe darbietet. Napoleon wirkt gleichgültig und abwartend, während ihn seine Gegenüber flehentlich empfangen. Napoleons Rückkehr sollte durch die Medaille zum Einen als Heimkehr des Adlers stilisiert werden. Das Bild der Rückseite zeigt Napoleon als gnädigen Retter, auf den die Bürger und Soldaten Frankreichs angewiesen sind und um Rückkehr flehen. Tatsächlich gelang es Napoleon, innerhalb kürzester Zeit auf Paris zu marschieren und die Macht wieder an zu sich reißen. Diese rasche Wiederkehr wird bis heute als „Adlerflug“ bezeichnet.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Material/Technique

Bronze

Measurements

Diameter
40,5 mm
Weight
34,89 g
Created ...
... Who:
... When
Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Created Created
1815
Created Created
1815
1814 1817

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.