museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21152]

Medaille auf den Aufenthalt Napoleons auf St. Helena 1821

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261723/261723.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Napoleon blieb bis zu seinem Tod am 5. Mai 1821 auf der Insel St. Helena. Nach seinem Ableben wurde eine Medaille auf seinen dortigen Aufenthalt geprägt. Ihre Rückseite zeigt Napoleon, deutlich gealtert, auf einem Felsen sitzend. Er ist von Wasser umgeben, was auf sein Exil auf einer Insel hindeuten soll. Der ehemalige Kaiser schreibt auf eine Papierrolle und blickt zu der römischen Siegesgöttin Viktoria auf, die ihm die Rolle hält und sie ebenfalls mit einem Lorbeerzweig beschreibt. Das Motiv der schreibenden Göttin taucht meistens im Kontext der Dokumentation von Siegen auf und ist auch hier in diesem Sinne zu verstehen: Napoleon wird am Ende seines Lebens porträtiert und schaut zurück auf Triumphe und Siege, die ihm Viktoria nochmals aufzeigt und diktiert. Napoleon sollte dadurch über seinen Tod hinaus ein siegreicher Herrscher und Feldherr bleiben. Die Vorderseite zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser, allerdings ohne Titel.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Material/Technique

Bronze

Measurements

Durchmesser: 40,5 mm, Gewicht: 33,21 g

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Literature

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.