museum-digitaldeutschland

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 197]

Preismedaille für Theodor von Heuglin aus dem Jahr 1863

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/189465/189465.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)
"https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/189465/189465.jpg

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

"https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/189464/189464.jpg

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Theodor von Heuglin wurde 1824 in Hirschlanden in Württemberg geboren, besuchte das Polytechnikum in Stuttgart und arbeitete bei Eisen- und Hüttenwerken. 1850 unternahm er seine erste Afrikareise nach Ägypten und lernte dort Arabisch. In Folge nahm Heuglin an diversen Expeditionen in Afrika und Arabien teil, von denen er Reisebeschreibungen veröffentlichte. 1855 erhielt Heuglin den Orden der Württembergischen Krone, der mit dem der persönliche Adelsstand verbunden war. Heuglin starb 1876 in Stuttgart und wurde auf dem Pragfriedhof beerdigt.

Die Vorderseite der Medaille zeigt eine thronende Minerva, die Kränze in den Händen hält. Hinter ihr befindet sich ein Altar mit Palmzweigen und Kränzen. Die Rückseite zeigt eine siebenzeilige Inschrift auf einer runden Plakette in dickem Lorbeerkranz.
[Kathleen Schiller]

Inscription

Vorderseite: links signiert ANDRIEU. FECIT.
Rückseite: À / THEODORE / DE HEUGLIN / POUR SES VOYAGES / DANS L’AFRIQUE / ORIENTALE / EN 1863; Umschrift: SOCIÉTÉ DE GÉOGRAPHIE FONDÉE À APRIS EN 1821; am Rand: ARGENT

Material/Technique

Silber

Measurements

Durchmesser: 6,82 cm, Gewicht: 150,45 g

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Andrieu (Medailleure)
... When
... Where More about the place
Mentioned ...
... Who: Zur Personenseite: Theodor von Heuglin (1824-1876)
Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Minerva (Göttin)

Part of

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.