museum-digitaldeutschland

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunsthandwerk Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [KK braun-blau 4]

Humpenmantel mit Bacchanal, nach Peter Paul Rubens (1577-1640), südliche Niederlande, zweite Hälfte 17. Jahrhundert

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/117286/117286.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Den ungefassten Humpenmantel aus kostbarem Elfenbein umläuft die Darstellung eines Bacchanals. Dessen Gastgeber und Hauptperson ist der schon betrunkene Weingott, der sich nicht mehr auf den Beinen halten kann und von einem bocksbeinigen Paar gestützt werden muss. Teil des Gelages sind außerdem zwei am Boden kauernde Satyrfamilien mit herumtollenden Kindern - zwei werden an den Brüsten ihrer Mutter gesäugt - sowie zwei antikisch gekleidete Tänzerinnen, denen zwei nackte Männer aufspielen.
[Fritz Fischer]

Material/Technique

Elfenbein, Elfenbeinschnitzerei

Measurements

Length
9,4 cm
Width
11 cm
Height
7,8 cm
Template creation ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Part of

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.